Eintracht Frankfurt – VfB Stuttgart: Aufstellung zum Krisenduell

Am heutigen Nachmittag wird sich entscheiden, ob Eintracht Frankfurt noch einmal in den Abstiegsstrudel gerät. Nach sechs sieglosen Spielen ohne Tor nach der Winterpause muss gegen den VfB Stuttgart unbedingt ein Sieg her.

Die Entwicklung von Eintracht Frankfurt nach der Winterpause ist eigentlich kaum zu fassen. Hatte man nach der Hinrunde noch aussichtsreich im sicheren Mittelfeld gelegen, muss man sich nun ernsthaft mit dem Thema auseinander setzen. Gerade einmal drei Punkte trennen die Hessen noch vom Relegationsplatz, weshalb gegen den Tabellenvorletzten aus Stuttgart unbedingt gewonnen werden muss. Die Schwaben stehen ebenfalls unter Druck, da Kaiserslautern und der VfL Wolfsburg gepunktet haben. Mit einem Erfolg in Frankfurt könnte man zumindest den Abstand auf das rettende Ufer auf zwei Punkte verkürzen.

Eintracht Frankfurt – VfB Stuttgart: Aufstellung zum Krisenduell

Frankfurt: Fährmann – S. Jung, Franz, Russ, Tzavellas – Schwegler, Rode – Ochs, Meier, Halil Altintop – Gekas

Stuttgart: Ulreich – Boulahrouz, Tasci, Delpierre, Molinaro – Träsch, Kuzmanovic – Gebhart, Hajnal, Okazaki – Harnik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.