Eintracht Frankfurt und FSV Mainz 05 haben Theo Bongonda von SV Zulte Waregem auf dem Zettel

Eintracht Frankfurt

Die Planungen für die kommende Spielzeit laufen bei den Bundesligisten schon auf Hochtouren. Eintracht Frankfurt und der FSV Mainz 05 haben dabei Theo Bongonda von SV Zulte Waregem ins Auge gefasst. Der offensive Mittelfeldspieler, der auch als Stürmer zum Einsatz kommen kann, konnte in Belgien nachhaltig auf sich aufmerksam machen.

Eintracht Frankfurt muss sich in diesem Sommer auf eventuelle Abschiede gefasst machen. Insbesondere das Offensiv-Trio Rebic, Jovic und Haller stehen bei zahlreichen Topklubs in Europa hoch im Kurs. Sportlich wird man dadurch sicherlich eine Schwächung erfahren, aber die finanziellen Aspekte schaffen mehr Freiraum für Neuverpflichtungen. Auch Mainz konnte zuletzt auf dem Transfermarkt richtige Volltreffer landen und wird im Ausland als wichtige Station erachtet.

Eintracht Frankfurt und FSV Mainz 05 haben Theo Bongonda von SV Zulte Waregem auf dem Zettel

Beide Klubs haben zuletzt ihre Hausaufgaben gemacht und haben kaum verwunderlich mit Theo Bongonda von SV Zulte Waregem einen interessanten Spieler auf dem Zettel. Der 23jährige hat mit seinen Werten in Belgien nachhaltig auf sich aufmerksam gemacht. Acht Tore sowie neun Vorlagen sind eine hervorragende Bilanz für den vielseitig ín der Offensive einsetzbaren Bongonda. Bei einer Ablöse jenseits der fünf Millionen Euro soll Zulte Waregem für einen Wechsel offen sein. Allerdings sind die Bundesligisten mit ihrem Interesse nicht allein. Auch RSC Anderlecht, der FC Brügge sowie Feyenoord Rotterdam sollen sich mit einer Verpflichtung auseinandersetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.