Eintracht Frankfurt: Pedro Ruiz und Raúl de Tomás von Real Madrid im Fokus

Eintracht Frankfurt

Mit Spielern von Real Madrid hat Eintracht Frankfurt bislang sehr gute Erfahrungen gemacht. Diese Reihe könnte sich ab dem Sommer weiter fortsetzen, denn Pedro Ruiz und Raúl de Tomás sollen das Interesse der Hessen geweckt haben. Sie könnten möglicherweise Bestandteil eines Transfers von Luca Jovic sein, der auch von den Königlichen umworben wird.

Das große Ziel die Champions League zu erreichen soll in den kommenden sechs Partien in der Bundesliga bewältigt werden. Damit würde das Ansehen der Eintracht weiter steigen, die schon dank der ausgezeichneten Leistungen in der Europa League einen hervorragenden Ruf in Europa besitzt. Ganz nebenbei wäre es deutlich einfacher die Leistungsträger an sich zu binden und neue Akteure für die Frankfurter Mannschaft zu gewinnen.

Eintracht Frankfurt: Pedro Ruiz und Raúl de Tomás von Real Madrid im Fokus

Real Madrid ist dabei ein willkommener Kooperationspartner in den vergangenen Jahren gewesen. Lucas Torró, Omar Mascarell und Jesús Vallejo haben ihren Anteil am Erfolg der vergangenen Monate gehabt und haben. Nun sollen sich die Verantwortlichen mit Pedro Ruiz und Raúl de Tomás von den Königlichen beschäftigen. Während letzterer schon sehr erfolgreich für Rayo Vallecano auf Torejagd (13 Treffer in 28 Partien) geht, ist Ruiz ein Juwel aus der Nachwuchsabteilung. Sie könnten entweder per Leihe oder sogar bei Kauf den Weg nach Frankfurt finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.