Eintracht Frankfurt: Kevin Trapp kommt sicher – Srdjan Lakic eventuell

Nach dem Aufstieg bastelt Eintracht Frankfurt weiterhin fleißig am Kader für die kommende Saison. Sicher sind die Neuzugänge Stefan Celozzi vom VfB Stuttgart und Kevin Trapp vom 1. FC Kaiserslautern, während es derzeit Überlegungen in Richtung Srdjan Lakic (VfL Wolfsburg / TSG Hoffenheim) gibt.

Den vermeintlichen Betriebsunfall „Abstieg“ hat man bei Eintracht Frankfurt umgehend behoben und man kann für das kommende Jahr im Oberhaus planen. Dabei wird es prominente Verstärkungen geben, unter anderem Stefan Celozzi vom Vfb Stuttgart. Der Rechtsverteidiger wird sich mit Sebastian Jung ein Duell liefern müssen und gleichzeitig die Flexibilität im Kader erhöhen. Weiterhin berichtet das Fußball-Magazin „Kicker“, dass Torhüter Kevin Trapp vom 1. FC Kaiserslautern im Eintracht Trikot auflaufen wird, sobald er die sportmedizinische Untersuchung bestanden hat. Für ihn überweisen die Hessen rund 1,5 Millionen Euro in die Pfalz.

Srdjan Lakic vom VfL Wolfsburg auf dem Zettel

Zudem würde Armin Veh, der seinen Vertrag in der vergangenen Woche verlängert hat, eine weitere Option für die Offensive erhalten. Deshalb beschäftigt man sich derzeit mit der Personalie Srdjan Lakic vom VfL Wolfsburg, der allerdings zuletzt an die TSG Hoffenheim ausgeliehen war. Aber dort noch bei den Niedersachsen konnte der beste Torschütze des 1. FC Kaiserslautern richtig Fuß fassen und so wäre der Wechsel zu Eintracht Frankfurt sicherlich ein hervorragender Neuanfang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.