Eintracht Frankfurt: Ist Franck Ribery eine Option bei den Hessen?

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt muss als einzige Mannschaft derzeit den Spagat zwischen Europa und dem bevorstehenden Bundesligastart meistern. Dafür könnte der Kader vor allem in der Offensive noch die ein oder andere Verstärkung gebrauchen. „Bild.de“ bringt derzeit Franck Ribery ins Spiel, der noch auf Vereinssuche ist.

Während sich die anderen Mannschaften noch inmitten der Vorbereitung befinden, müssen die Adler bereits in der Qualifikation zur Europa League die ersten Pflichtspiele bestreiten. Nach der Traumreise durch Europa in der vergangenen Saison wollen die Hessen erneut zum Höhenflug ansetzen. Nach den Abschieden von Haller und Jovic braucht es dazu jedoch Verstärkungen für die Offensive. Bislang hat Fredi Bobic stets ein gutes Händchen bewiesen.

Eintracht Frankfurt: Ist Franck Ribery eine Option bei den Hessen?

Laut „Bild.de“ sollen sich die Verantwortlichen mit Franck Ribery beschäftigen, der bislang mehrere Optionen ausgeschlagen hat und noch auf Vereinssuche ist. Eigentlich wollte der Franzose in der Bundesliga für keinen anderen Verein spielen als für den FC Bayern München, aber soll seine Karriere nicht schon vorzeitig enden, müsste sich Ribery von der ein oder anderen Vorstellung trennen. Fraglich nur, ob Ribery im aktuellen Kader unbedingt benötigt wird, denn Kostic löste seine Aufgaben bisher hervorragend und mit Durm hat man bereits einen weiteren schnellen Mann in der Hinterhand. Man darf also gespannt sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.