Eintracht Frankfurt: Interesse an Hakan Calhanoglu vom AC Mailand

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt schwimmt derzeit auf einer Welle des Erfolges. Sowohl in der Bundesliga als auch in der Europa League begeistern die Hessen mit Offensiv-Fußball. Kaum verwunderlich, dass das Team derzeit mit einem Fußballer wie Hakan Calhanoglu vom AC Mailand in Verbindung gebracht wird. Der Spielmacher könnte die Mannschaft noch einmal nachhaltig verstärken, allerdings soll auch RB Leipzig am Mittelfeldspieler interessiert sein.

Derzeit gibt es eigentlich kaum eine Herausforderung, die Eintracht Frankfurt nicht bewältigen würde. In dieser Woche kann man mit einem weiteren Sieg in der Europa League bereits das Ticket für die Ko-Phase buchen und anschließend den Blick auf die Bundesliga richten, in der man munter um die internationalen Plätze mitspielt. Insbesondere das Offensivtrio Rebic, Haller und Jovic begeistern und scheinen noch keine Grenzen zu kennen.

Eintracht Frankfurt: Interesse an Hakan Calhanoglu vom AC Mailand

Angesichts der aktuellen sportlichen Situation ist es somit kaum verwunderlich, dass die Hessen auch mit einem Spieler wie Hakan Calhanoglu vom AC Mailand in Verbindung gebracht werden. Der 24jährige soll laut „Tuttosport“ im Winter den Klub verlassen und die Bundesliga wäre ein mögliches Ziel. Bei der Eintracht könnte er die Mannschaft mit seiner Qualität noch einmal verstärken und die Ambitionen weiter erhöhen. Neben Frankfurt soll sich aber auch RB Leipzig mit einer Verpflichtung von Calhanoglu beschäftigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.