Eintracht Frankfurt: Gianluca Gaudino vom FC Bayern München ein Thema

Eintracht Frankfurt

Mit Marco Fabian und Szabolcs Huszti hat Eintracht Frankfurt in dieser Winterpause bereits kräftig investiert. Mit Gianluca Gaudino vom FC Bayern München würde man den Kader nachhaltig verstärken, denn der junge Mittelfeldspieler wäre sicherlich eine gute Investition in die Zukunft.

Nach der Hinrunde ist man bei Eintracht Frankfurt zu der Erkenntnis gelangt, dass man personell auf jeden Fall noch einmal nachlegen muss, um die Klasse sicher halten zu können. Mit Marco Fabian und Szabolcs Huszti kommen zwei Offensivspieler, die bereits über einen gewissen Erfahrungsschatz verfügen und mit ihren Fähigkeiten wieder für mehr Torgefahr sorgen sollen. Jetzt dürfte man eigentlich nur noch in der Defensive nachlegen, denn ein Innenverteidiger beziehungsweise ein rechter Verteidiger stehen noch auf dem Wunschzettel von Trainer Armin Veh.

Eintracht Frankfurt: Gianluca Gaudino vom FC Bayern München ein Thema

Womöglich könnte eine neue Verpflichtung auch in eine ganz andere Richtung gehen, denn die Hessen sollen sich mit einem Wechsel von Gianluca Gaudino vom FC Bayern München. Der 19jährige Mittelfeldspieler möchte sich unbedingt verändern, da er beim deutschen Rekordmeister keine Entwicklungsmöglichkeiten sieht. Ein Pluspunkt für die Eintracht könnte sein, dass bereits Maurizio Gaudino bei den Frankfurter spielte und sein Sohn nun den gleichen Weg gehen könnte. Langfristig auf jeden Fall eine gute Investition. (Foto: Eintracht Frankfurt von Bilfinger, CC BY – bearbeitet von ligablogger)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.