Eintracht Frankfurt: David Abraham vom FC Basel umworben

Eintracht Frankfurt

Die Eintracht muss an diesem Wochenende unbedingt gegen Mainz gewinnen, um noch eine Chance auf den Klassenerhalt zu haben. Helfen soll dabei David Abraham, der sich als Stammspieler etabliert hat. Sollten jedoch die Hessen den Gang in die Zweite Liga antreten, wird ein Wechsel des 29jährigen sehr wahrscheinlich. Der FC Basel lockt mit dem internationalen Geschäft und einer Rückkehr an die alte Spielstätte.

Der Druck auf Eintracht Frankfurt wächst. Zwar hat man wohlwollend die Niederlage des SV Werder Bremen zur Kenntnis genommen, allerdings muss man erst ein mit einem Sieg am Sonntag gegen den FSV Mainz 05 den Anschluss an den Relegationsplatz herstellen. Trainer Nico Kovac gibt sich kämpferisch, obwohl derzeit nur wenig für die Hessen spricht.

Eintracht Frankfurt: David Abraham vom FC Basel umworben

Kaum verwunderlich, dass in diesem Zusammenhang über mögliche Abschiede spekuliert wird. David Abraham, der in dieser Spielzeit endlich einmal verletzungsfrei geblieben ist, hat sich zum absoluten Leistungsträger entwickelt. Mit einem Abstieg in die Zweite Liga wäre somit sein Abschied trotz eines laufenden Vertrags wohl besiegelt. Der FC Basel mit dem internationalen Wettbewerb lockt und wäre selbst im Fall des Klassenerhalts eine interessante Option. Der Poker um die Eintracht-Spieler hat längst begonnen. (Foto: Eintracht Frankfurt von Bilfinger, CC BY – bearbeitet von ligablogger)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.