Eintracht Frankfurt: Carlos Zambrano auch bei Galatasaray Istanbul auf dem Zettel

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt steht eine spannende Transferperiode bevor, wenn man einen neuen Trainer gefunden hat. Zwar konnte man mit Stefan Reinartz bereits einen Neuzugang präsentieren, aber insbesondere die Personalie Carlos Zambrano wird zum Dauerthema am Main. Aktuell wird der Innenverteidiger von Galatasaray Istanbul umworben.

Die oberste Aufgabe der Verantwortlichen ist die Präsentation eines neuen Trainers bei Eintracht Frankfurt. Trotz einer äußerst soliden Saison hat der Abschied von Thomas Schaaf einen sehr bitteren Beigeschmack hinterlassen, denn die positive Wahrnehmung auch durch die Torjägerkanone für Alexander Meier wurde in der Öffentlichkeit fast nahezu in den Schatten gestellt. Jetzt gilt es einen neuen Übungsleiter zu finden, um die Mannschaft für die kommende Spielzeit zu formen.

Carlos Zambrano auch bei Galatasaray Istanbul auf dem Zettel

Klar ist dabei, dass die ausgeliehenen Spieler wie Jan Rosenthal, Oliver Occean und Vaclav Kadlec zurückkehren werden, allerdings mit unterschiedlichen Perspektiven. Der tschechische Stürmer konnte sich in der Heimat wieder für höhere Aufgaben empfehlen und wird wohl zum Kader gehören, während sich die anderen neue Herausforderungen suchen müssen. Auch der Anschied von Felix Wiedwald (SV Werder Bremen) und Lucas Piazon (FC Chelsea) ist klar.

Zum Dauerthema wird hingegen die Personalie Carlos Zambrano, der in diesem Sommer ebenfalls ablösefrei wechseln könnte. Durch die komplizierte Vertragslage sind der Eintracht bei einer Vertragsverlängerung weiterhin die Hände gebunden, somit steht wohl ein Wechsel ins Haus. Gleich mehrere Bundesligisten hatten bereits ihr Interesse bekundet, aber Vollzug war bislang nicht vermeldet worden. Nun mischt Galatasaray Istanbul im Poker um den Innenverteidiger munter mit und soll recht gute Karten haben. Neben der sportlichen Perspektive können die Türken auch mit einem üppigen Salär aufwarten.

Foto: Eintracht Frankfurt von Bilfinger, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.