Eintracht Braunschweig: Patrik Carlgren von AIK Solna im Gespräch

Eintracht Braunschweig möchte am kommenden Wochenende die Niederlage gegen Union Berlin vergessen machen und auf jeden Fall auf einem Aufstiegsplatz überwintern. In der Pause könnte mit Patrik Carlgren von AIK Solna ein junger Keeper zu den Löwen wechseln, der sogar ablösefrei zu haben wäre. Carlgren wird in Schweden als zukünftige Nummer 1 gehandelt.

Natürlich war die Niederlage gegen Union Berlin bitter und ein Rückschlag im Kampf um die Aufstiegsplätze, aber bislang hat die Mannschaft nach ihren Niederlagen stets Charakter bewiesen und hat im Anschluss gepunktet. Gegen Arminia Bielefeld möchte man vor heimischer Kulisse wieder dreifach punkten und auf einem Aufstiegsplatz in die Winterpause gehen. Damit würde man die namhafte Konkurrenz weiter unter Druck setzen und weit über den eigenen Erwartungen liegen.

Eintracht Braunschweig: Patrik Carlgren von AIK Solna im Gespräch

Möglicherweise wird man auch auf dem Transfermarkt zuschlagen, denn mit Patrik Carlgren von AIK Solna hat man einen interessanten Keeper auf dem Zettel. Der Vertrag des 24jährigen endet am 31.12.2016 und er wäre abslösefrei zu haben. Mit seinen 24 Jahren ist Carlgren noch lange nicht am Ende seiner Entwicklung und wird schon jetzt in Schweden hoch gehandelt. Als ehemalige U21-Nationalspieler wird er bei einer konstanten Entwicklung schon als zukünftige Nummer 1 angesehen. Bei Eintracht Braunschweig hat man gute Erfahrungen mit Spielern aus Skandinavien gemacht und könnte wöglich auch Patrik Carlgren von einem Wechsel überzeugen. (Foto: Eintracht Braunschweig von ceris42, CC BY – bearbeitet von ligablogger.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.