Dynamo Dresden: Sören Bertram vom Halleschen FC gilt als Wunschkandidat

Dynamo Dresden Glücksgas Stadion

Mit zwei weiteren Siegen kann Dynamo Dresden in den kommenden Wochen den Aufstieg in die 2. Bundesliga perfekt machen. Im Hintergrund arbeitet man bereits fieberhaft an der Mannschaft für die kommende Spielzeit, in der auch Sören Bertram vom Halleschen FC integriert werden soll. Der 24jährige gilt als Wunschspieler von Trainer Uwe Neuhaus.

Natürlich fiebert man bei Dynamo Dresden den kommenden Partien entgegen. Mit zwei Siegen gegen Holstein Kiel und anschließend gegen den 1. FC Magdeburg kann man den Aufstieg in die Zweite Liga perfekt machen. Angesichts eines Vorsprungs von 14 Punkten auf den Relegationsplatz zweifelt ohnehin niemand mehr an der Rückkehr der Sachsen in der Unterhaus. Um dort allerdings bestehen zu können, möchte man die Mannschaft noch einmal punktuell verstärken.

Dynamo Dresden: Sören Bertram vom Halleschen FC gilt als Wunschkandidat

Dafür haben die Verantwortlichen Sören Bertram vom Halleschen FC ins Auge gefasst. Der 24jährige absolviert eine herausragende Saison im linken Mittelfeld beziehungsweise als Linksaußen. Mit neun Toren sowie acht Vorlagen hat sich Bertram für höhere Aufgaben empfohlen. Dabei könnte der HSV-Talentschmiede stammende Mittelfeldspieler zu einem wahren Schnäppchen für Dynamo Dresden werden, denn der Vertrag beim Halleschen FC endet in diesem Sommer. Die sportliche Perspektive und der ausdrückliche Wunsch von Trainer Uwe Neuhaus dürfte letztendlich den Ausschlag für ein Wechsel geben. (Foto: Dynamo Dresden von Janos Balacz, CC BY – bearbeitet von ligablogger.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.