Dynamo Dresden: Pascal Köpke und Alexander Esswein von Hertha BSC ein Thema

Dynamo Dresden

Unmittelbar nach dem letzten Hinrundenspiel könnten die Verantwortlichen von Dynamo Dresden beginnen den Kader noch einmal nachzubessern. Als potenzielle Neuzugänge werden Pascal Köpke und Alexander Esswein von Hertha BSC gehandelt, die bei den Berliner aktuell keine Spielzeit erhalten.

Mit einem Sieg gegen den VfL Osnabrück könnte Dynamo Dresden noch jenseits der Abstiegsränge überwintern, dennoch ist den meisten Fans und auch den Verantwortlichen klar, dass die Mannschaft noch den ein oder anderen Spieler mit Potenzial vertragen könnte, um ein mögliches Abstiegsszenario zu vermeiden.

Pascal Köpke und Alexander Esswein von Hertha BSC ein Thema

Gehandelt werden derzeit Pascal Köpke und Alexander Esswein von Hertha BSC. Beide Akteure, die in der Offensive zu Hause sind, würden mit Sicherheit eine Verstärkung darstellen. Köpke hatte einst in Aue seine Knipser-Qualitäten unter Beweis gestellt und Esswein ist als schneller Außenbahnspieler immer ein Gefahrenherd. Da die Spielzeit in Berlin in den kommenden Wochen und Monaten mit Sicherheit nicht mehr werden wird, könnte Dresden eine Chance sein sich für höhere Aufgaben zu empfehlen. Vermutlich wäre ein Leihgeschäft angedacht, das mit einer Kaufoption versehen sein könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.