Dynamo Dresden: Justin Eilers im Visier von Eintracht Braunschweig und Hannover 96

Dynamo Dresden Glücksgas Stadion

Dynamo Dresden könnte am kommenden Wochenende den Aufstieg in die 2. Liga perfekt machen. Aktuell wird die Stimmung jedoch etwas getrübt, da Leistungsträger wie Justin Eilers im Fokus anderer Vereine stehen. Demnach sollen sich Eintracht Braunschweig und Hannover 96 mit dem Top-Torjäger der 3. Liga beschäftigen.

Am Samstag könnte die ersten Feierlichkeiten bei Dynamo Dresden auf der Agenda stehen. Beim Auswärtsspiel beim 1. Magdeburg können die Sachsen den Aufstieg in die 2. Liga perfekt machen und eine grandiose Saison in der 3. Liga abrunden. Mit bislang gerade einmal zwei Niederlagen und der mit Abstand besten Offensive der Liga hat man sich die Rückkehr in das Unterhaus mehr als verdient. Allerdings haben die Leistungen der Spieler bereits Begehrlichkeiten geweckt. Quirin Moll beispielsweise wird Dynamo den Rücken kehren und zu Eintracht Braunschweig wechseln.

Dynamo Dresden: Justin Eilers im Visier von Eintracht Braunschweig und Hannover 96

Dies könnte aber womöglich nicht der einzige Abgang bei Dynamo Dresden bleiben, denn Justin Eilers hat sich mit seinen Leistungen auf den Wunschzettel anderer Vereine geschossen. Demnach soll der flexible Offensivspieler mit einer Rückkehr in die Heimat liebäugeln. Eintrach Braunschweig, wo Eilers einst in der zweiten Mannschaft kickte, soll den Top-Torjäger auf dem Zettel haben. 19 Tore und sechs Vorlagen in 33 Partien sind natürlich ein perfektes Empfehlungsschreiben für andere Klubs, zu denen auch Hannover 96 gehören soll. Mit einem Vertrag bis 2016 austattet, kann Eilers im Sommer sogar ablösefrei wechseln, trotz seines Heldenstatus bei Dynamo Dresden. (Foto: Dynamo Dresden von Janos Balacz, CC BY – bearbeitet von ligablogger.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.