Dynamo Dresden: Andy Gogia und Stefan Kutschke sollen gehalten werden

Dynamo Dresden Glücksgas Stadion

Mit einem weiteren Heimsieg gegen Greuther Fürth möchte Dynamo Dresden ein bislang sehr erfolgreiche Hinrunde weiter vereldeln. Dabei mithelfen sollen auch Andy Gogia und Stefan Kutschke, die laut Sportdirektor Minge auch über die Saison hinaus gehalten werden sollen.

Als Aufsteiger spielt Dynamo Dresden in der 2. Fußball-Bundesliga schon eine zentrale Rolle. Mit Siegen über die Topteams der Liga wie Hannover 96, VfB Stuttgart und Eintracht Braunschweig haben die Sachsen bewiesen, dass sie in dieser Liga wirklich angekommen sind. Mit einem Heimerfolg gegen Greuther Fürth kann man das eigene Punktekonte schon auf 22 ausbauen und hätte schon nach dem 13. Spieltag mehr als Hälfte zum Klassenerhalt geschafft.

Dynamo Dresden: Andy Gogia und Stefan Kutschke sollen gehalten werden

Großen Anteil am sportlichen Erfolg haben die beiden Leihspieler Andy Gogia und Stefan Kutschke. Mit jeweils sechs Toren haben die beiden Offensiven das Spiel der Sachsen bereichert und sollen nun laut Sportdirektor Minge auch gehalten werden. Allerdings muss man jeden Fall individuell betrachten, denn bei Gogia hat der FC Brentford und bei Kutschke der 1. FC FC Nürnberg ein Wörtchen mitzureden. Günstige Lösungen wird es bei weiteren Leistungssteigerungen der beiden Spieler sicherlich nicht geben, aber bei Dynamo Dresden wird man alles versuchen die Leistungsträger zu halten. (Foto: Dynamo Dresden von Janos Balacz, CC BY – bearbeitet von ligablogger.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.