Diego Maradona ist tot: Weltmeister von 1986 erleidet Herzstillstand

Diego Maradona

Die Fußballwelt trauer – Diego Armando Maradona ist im Alter von 60 Jahren verstorben. Der argentinische Weltmeister von 1986 erlitt einen Herzstillstand, nach dem er erst vor zwei Wochen das Krankenhaus nach einer OP verlassen hatte.

„Die Hand Gottes“  – damit hatte Diego Armando Maradona Geschichte geschrieben und mit seinem fußballerischen Können verzückt. Der außergewöhnliche Fußballer war auch außerhalb des Platzes stets in den Schlagzeilen und war nach seiner Karriere einer der schillernsten Figuren im Weltfußball.

Diego Maradona ist tot: Weltmeister von 1986 erleidet Herzstillstand

Nun trauern die Fußballfans auf der ganzen Welt um einen außergewöhnlichen Menschen. Nur 60 Jahre alt sollte er werden, weil vor allem seine Lebensweise nicht ganz zu einem Sportler passen sollte. Erst vor zwei Woche hatte er das Krankenhaus wieder verlassen, nach dem aufgrund eines Gehirnrinsels operiert worden war. Von den Ärzten wurden ein Lebenswandel angeraten, aber anscheinend war nun schon zu spät.

Zurück bleiben unvergessliche Erinnerungen an eine Legende!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.