Copa del Rey 2012: FC Barcelona gewinnt den Pokal

Zumindest einen Titel kann der FC Barcelona in dieser Spielzeit verbuchen. Im Finale der Copa del Rey behielten die Katalanen mit 3:0 gegen Athletic Bilbao die Oberhand und können Trainer Pep Guardilola zumindest in dieser Hinsicht einen erfolgreichen Abschied bereiten.

Nach den Erfolgen in den vergangenen Jahren mit mehreren Meisterschaften in der Premiera Divison, der Champions League und dem Weltpokal musste der FC Barcelona in dieser Saison gleich mehrere Rückschläge verkraften. In der Liga musste man den Rivalen von Real Madrid den Vortritt lassen und in der Champions League verzweifelte man ebenso wie der FC Bayern München an der Defensiv-Taktik des späteren Siegers FC Chelsea.

Copa del Rey 2012: FC Barcelona gewinnt den Pokal

Das war der Pokal die letzte Möglichkeit um diese Spielzeit mit zumindest einem Titel zu veredeln. Im Finale der Copa del Rey gegen Athletic Bilbao zeigte man gleich von Beginn an, dass man auch am Ende iner kräftezerrenden Spielzeit noch gewillt ist zu gewinnen. Bereits in der 3. Minute sorgte Pedro mit dem 1:0 für eine gute Ausgangsposition. Messi in der 19. und wiederum Pedro in der 24. Minuten schufen dann bereits in der ersten Halbzeit für klare Verhältnisse. Die zweite Halbzeit war dann schon mehr ein Schaulaufen des neuen Pokalsiegers.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.