Category Archives: Bundesliga

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt – Fortuna Düsseldorf live im Eurosportplayer: Duell der Gegensätze in der Bundesliga

Die Partie zwischen Eintracht Frankfurt und Fortuna Düsseldorf (im Live-Stream des Eurosportplayers) eröffnet den 8. Spieltag in der Fußball-Bundesliga. Unterschiedlicher könnten die Voraussetzungen nicht sein, denn die Hessen haben mittlerweile in die Spur gefunden, während die Rheinländer auf einem Abstiegsrang zu finden sind.

Nach einem Stotterstart hat die Eintracht in die Spur gefunden und vor allem auch auf europäischer Bühne für Furore gesorgt. Damit hatte nach den ersten Auftritten keiner rechnen können, aber die Geduld des Trainers und der Verantwortlichen hat sich ausgezahlt. Im heutigen Heimspiel gegen Düsseldorf möchte man mit drei Punkten den Kontakt zu den europäischen Plätzen herstellen und der eigenen Siegesserie treu bleiben.

Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Tobias Raschl von Borussia Dortmund weckt Interesse

Neben den teuren Transfers ist natürlich auch die Aufgabe von Verantwortlichen nach hoffnungsvollen Talenten Ausschau zu halten. Borussia Mönchengladbach soll sich in diesem Zusammenhang mit Tobias Raschl von Borussia Dortmund beschäftigen, der in der U19 derzeit einen hervorragenden Eindruck hinterlässt und im kommenden Sommer bislang ablösefrei zu haben wäre.

Max Eberl feiert in diesen Tagen sein zehnjähriges Jubiläum als Sportdirektor und weit über die Bundesliga hinaus genießt er einen ausgezeichneten Ruf. Interessante Transfers, junge Talente, aber notwendige Verkäufe hat Eberl in den vergangenen Jahren bei Borussia Mönchengladbach auf den Weg gebracht. Aktuell konnte Trainer Dieter Hecking wieder zwei, drei junge Akteure in das Team einbauen, die auch ihren Anteil daran haben, dass sich die Fohlen im oberen Drittel der Tabelle befinden.

TSG Hoffenheim

TSG Hoffenheim: Kerim Demirbay im Visier des FC Liverpool

Muss die TSG Hoffenheim um einen weiteren Leistungsträger bangen? Laut britischen Medien soll sich der FC Liverpool mit Trainer Jürgen Klopp um den zentralen Mittelfeldspieler bemühen. Seine Ausstiegsklausel in Höhe von 28 Millionen Pfund soll dafür genutzt werden. Offen ist dabei, wie hoch das Interesse wirklich ist und ob eine entsprechende Klausel im Vertrag von Kerim Demirbay überhaupt existiert.

Die TSG Hoffenheim hat einen durchwachsenen Start in der Bundesliga hinter sich gebracht. Zahlreiche Verletzungen und auch viele unglückliche Momente im Spiel haben die Kraichgauer ins untere Drittel der Tabelle gespült. Am kommenden Wochenende möchte man beim Gastspiel in Nürnberg drei wichtige Punkte mitnehmen und sich wieder nach oben orientieren.

Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Interesse an Nicolae Stanciu von Sparta Prag

Als Dritter in der Bundesliga hat Borussia Mönchengladbach in der ersten Phase der Saison vieles richtig gemacht. Abseits des Platzes suchen die Verantwortlichen jedoch weiterhin nach Verstärkungen für die Mannschaft und könnten in Tschechien fündig geworden sein. Nicolae Stanciu von Sparta Prag soll das Interesse der Fohlen geweckt haben. Der 25jährige Rumäne kann im offensiven Mittelfeld flexibel eingesetzt werden.

Am kommenden Wochenende wartet auf Borussia Mönchengladbach eine besondere Aufgabe. Man empfängt Mainz 05, das mit gerade einmal vier Gegentoren die beste Abwehr der Liga stellt. Allerdings haben die Mainzer Minimalisten auch gerade einmal vier Tore geschossen und werden weiterhin versuchen vor allem defensiv kompakt zu agieren. Da gilt es Lösung zu finden, um diesen Abwehrriegel zu knacken.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund und RB Leipzig werben um Phil Foden von Manchester City

Die junge Garde bei Borussia Dortmund sorgt aktuell für positive Schlagzeilen. Insbesondere Jodan Sancho hat seine Spuren in der Bundesliga hinterlassen. Nun sollen sich sowohl die Schwarz-Gelben als auch RB Leipzig mit Phil Foden von Manchester City beschäftigen, der allerdings auch unter Pep Guardiola seine Spielzeiten erhält. Die Aussicht auf einen Stammplatz könnte den 18jährigen jedoch in die Bundesliga locken.

Derzeit macht es viel Spaß die jungen Akteure von Borussia Dortmund in der Liga wirbeln zu sehen. Ob Bruun-Larsen oder Sancho, die beide Außenspieler bringen Tempo, Technik und vor allem eine gewisse Unbekümmertheit auf den Platz, die man bei anderen Akteuren lange gesucht hat. Dabei hat es Sancho mittlerweile zum Debüt in der Nationalmannschaft gebracht und den Schritt in die Bundesliga als vollkommen richtig erachtet. Auch Hertha BSC ist mit Javairô Dilrosun in der Premier League fündig geworden, wo zahlreiche Talente auf Spielzeit und ihren Durchbruch warten.

Deutschland Kader

Nations League 2018: Deutschland verliert gegen die Niederlande – Ist Löw noch der Richtige?

Am gestrigen Abend sollte der leichte Aufwärtstrend der deutschen Nationalmannschaft in der Nations League 2018 fortgesetzt werden. Am Ende stand ein 0:3-Debakel für das Team von Bundestrainer Jochaim Löw, der natürlich damit leben muss, dass erneut die Trainerfrage in den Vordergrund rückt.

Im Vorfeld hatte alles noch so optimistisch geklungen, aber die Realität auf dem Platz sah vollkommen anders aus. Gegen eine eher „limitierte“ Mannschaft aus den Niederlanden verlor die deutsche Nationalmannschaft am Ende deutlich mit 0:3. Vor allem die mangelnden Torausbeute muss man den Team zum Vorwurf machen. Thomas Müller, Timo Werner und Leroy Sane vergaben teilweise kläglich die Chancen vor dem Tor und in der Defensive patzte Manuel Neuer vor dem 0:1.

Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Rückkehr von Andreas Christensen vom FC Chelsea denkbar

Aktuell ist man bei Borussia Mönchengladbach mit dem positiven Abschneiden in der Bundesliga sicherlich sehr zufrieden. Deshalb scheint auf den ersten Blick kein Handlungsbedarf zu bestehen, aber wenn ein Spieler wie Andreas Christensen vom FC Chelsea auf dem Markt ist, dann sollten die Verantwortlichen darüber nachdenken.

Aktuell Platz 3 in der Bundesliga und zuletzt den FC Bayern München im eigenen Stadion geschlagen. Bei Borussia Mönchengladbach ist der Start in die neue Saison gelungen und man dürfte sich ärgern, dass ausgerechnet jetzt eine Länderspielpause auf der Agenda steht. Immerhin kann die Pause zur Regeneration genutzt werden, um sich für die kommenden Aufgaben zu wappnen.

Allianz Arena - Bayern München

FC Bayern München: Aaron Ramsey vom FC Arsenal ein Kandidat beim Rekordmeister

Derzeit steht der FC Bayern München im Fokus der Kritik und von vielen Experten wird vor allem der kleine Kader des Rekordmeisters in Frage gestellt. Dementsprechend könnten die Verantwortlichen bereits in der Winterpause reagieren und ein bis zwei Neuverpflichtungen tätigen. Ein Kandidat soll dabei Aaron Ramsey vom FC Arsenal sein, der mit seiner internationalen Erfahrung sicherlich eine Verstärkung werden. Allerdings besteht im zentralen Mittelfeld wohl der wenigste Handlungsbedarf in München.

Aktuell Platz in der Bundesliga ist natürlich eine herbe Enttäuschung für den FC Bayern. Die beiden Niederlagen gegen Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach haben gezeigt, dass der deutsche Rekordmeister in diesem Jahr zu fehleranfällig und vor allem in der Offensive zu harmlos agiert. In der Länderspielpause muss sich Niko Kovac zwingend etwas einfallen lassen, um den stotternden Motor wieder auf Touren zu bringen.

FC Schalke 04

FC Schalke 04: Nicolas Pépé von LOSC Lille weckt Interesse

Mit dem ersten Bundesligassieg dürfte etwas Ruhe einkehren beim FC Schalke 04, zumal man unter der Woche die Chance hat in der Champions League Eigenwerbung zu betreiben. Abseits des aktuellen sportlichen Geschehens werden die Knappen mit Nicolas Pépé von LOSC Lille in Verbindung gebracht. Der Flügelspieler konnte sich in den ersten Wochen der neuen Spielzeit mit guten Leistungen in den Fokus zahlreicher Topklubs schießen.

Am Mittwoch reist der FC Schalke 04 nach Moskau und trifft dort auf zwei alte Bekannte. Jefferson Farfan und vor allem Benedikt Höwedes haben in Gelsenkirchen ihre Fußstapfen hinterlassen und sind nun bei Lokomotive aktiv. Für sie wird es sicherlich ein interessantes Wiedersehen mit dem Klub, den sie über Jahre hinweg mitgeprägt haben. Auch sie werden von der kleinen sportlichen Krise gehört haben und wollen diese vermeintliche Schwächephase nutzen.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund: Krzysztof Piatek vom FC Genua ein Kandidat für die Offensive

Borussia Dortmund fährt mit den aktuellen Talenten ganz hervorragend und bald könnte ein weiterer junger Spieler zum Kader der Mannschaft gehören, denn laut Medienberichten sollen die Verantwortlichen Krzysztof Piatek vom FC Genua ins Auge gefasst haben. Der 23jährige Pole führt aktuell die Torschützenliste mit acht Treffern in der Serie A an. Allerdings soll sich auch der FC Bayern München mit dem Spieler beschäftigen.

Borussia Dortmund ist seit diesem Wochenende einmal wieder Tabellenführer in der Bundesliga. Großen Anteil daran haben vor allem die jungen Akteure, die mit ihrer Frische und dem Hauch Unbekümmertheit der Mannschaft neuen Schwung verliehen haben. Sowohl gegen Nürnberg als auch beim Comeback-Sieg über Leverkusen konnte vor allem die Offensive entscheidende Akzente setzen.