Bundesliga-Relegation 2013: TSG Hoffenheim – 1. FC Kaiserslautern zum Auftakt

In der heutigen Bundesliga-Relegation zwischen der TSG Hoffenheim und dem 1. FC Kaiserslautern, die live im Fernsehen und als Live-Stream übertrragen wird, geht es für beide Mannschaften um sehr viel. Das Scheitern würde jeweils einen erheblichen Rückschlag bedeuten.

Vor dieser Spielzeit hatte man bei der TSG Hoffenheim von der Champions League geträumt und mit Tim Wiese sowie Eren Derdiyok ambitionierte Spieler in den Kraichgau gelockt. Doch schon mit der bitteren Pokalpleite gegen den BAK aus der Regionalliga hatte man eine katastrophale Saison eingeleitet, die allein zwei Trainern den Job gekostet hat. Erst unter Markus Gisdol konnte man einen kleinen Aufwärtstrend verzeichnen, der schließlich am letzten Spieltag auf sehr dramatische Art und Weise in die Relegation geführt hat.

Kaiserslautern mit Auswärtsschwächen

Grundsätzlich hat der 1. FC Kaiserslautern eine gute Zweitligasaison absolviert, allerdings vor allem in der Ferne seine Schwierigkeiten gehabt. Hinzu kamen noch Unkonzentriertheiten, die man zwingend in der Relegation abstellen muss, möchte man diese für sich entscheiden.

Für beide Mannschaften geht es dabei vor allem um die Perspektive. Ein Abstieg würde für die TSG Hoffenheim einen erheblichen Rückschlag bedeuten, denn die Mannschaft müsste vollkommen neu aufgestellt und ausgerichtet werden. Zahlreiche vermeintliche „Leistungsträger“ würden den Kraichgau verlassen und die Mühen der vergangenen Jahren wären fast umsonst gewesen. Beim 1. FC Kaiserslautern geht es in erster Linie auch um wirtschaftliche Aspekte. Bei einem Aufstieg könnten die „Roten Teufel“ mit rund zehn Millionen Euro mehr planen, die man sicherlich auch in Beine investieren würde, um den Klassenerhalt zu schaffen.

TSG Hoffenheim – 1. FC Kaiserslautern: Aufstellung

Hoffenheim: Casteels – Beck, Abraham, Vestergaard, Johnson – Rudy, Polanski, Ochs, Salihovic, Volland – Roberto Firminho

Kaiserslautern: Sippel – Dick, Torrejon, Heintz, Löwe – Borysiuk, Orban, Baumjohann, Weiser, Bunjaku – Idrissou

Anstoß für die Partie ist um 20.30 Uhr und diese wird live in der ARD übertragen. Unter sportschau.de kann man zusätzlich einen Live-Stream nutzen.

Bild:1. FC Kaiserslautern von Makrus Unger, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.