Borussia Mönchengladbach: Lucas Andersen von Aalborg BK im Visier

Borussia Mönchengladbach muss angesichts der personellen Abgänge nach dieser Saison früh den Blick in Richtung Zukunft wenden, wo unter anderem Marco Reus und Roman Neustädter ersetzt werden müssen. In den Planungen könnte Lucas Andersen von Aalborg BK eine Rolle spielen, der seine Spielweise ähnlich interpretiert wie Marco Reus.

Der Erfolg von Borussia Mönchengladbach hat auch seine Schattenseiten. Mit ihren herausragenden Leistungen haben sich einige Spieler in Fokus anderer Vereine gespielt und so konnte unter anderem Marco Reus dem Angebot von Borussia Dortmund nicht widerstehen. Zudem sieht Roman Neustädter seine Zukunft beim FC Schalke 04, während Dante beim FC Bayern München im Gespräch ist. Auf Max Eberl wartet also eine Menge Arbeit, die sich bald auszahlen könnte.

Lucas Andersen von Aalborg BK im Visier

Demnach soll die Borussia in Dänemark fündig geworden sein. Dort hat sich Lucas Andersen von Aalborg BK ins Rampenlicht gespielt, obwohl er erst 17 Jahre alt ist und nur 12 Spiele in der Superligaen (Dänemark) absolviert hat. Dennoch scheint man im Nachbarland sicher zu sein, dass der Mittelfeldspieler eines der größten Talente des Landes ist. Da er seine Position ähnliche interpretiert wie Marco Reus, wäre er somit der perfekte Nachfolger. Allerdings sollen auch schon Lille, Auxerre und Ajax Amsterdam ihr Interesse bekundet haben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.