Borussia Mönchengladbach: Robin Olsen von Malmö FF ein Thema

Borussia Mönchengladbach möchte sich auch auf der Position des Torwarts verändern, allerdings nur hinter Stammkeeper Sommer. Bislang wurde stets Tobias Sippel mit den Fohlen in Verbindung gebracht, nun soll es aber Interesse an Robin Olsen von Malmö FF geben.

Mit großer Spannung wird die aktuelle Transferpolitik von Borussia Mönchengladbach verfolgt. In den vergangenen Jahren konnten die Verantwortlichen recht früh Nägel mit Köpfen machen und waren der Konkurrenz stets einen Schritt voraus. In dieser Spielzeit ist lediglich bekannt, dass Lars Stindl für die festgeschriebene Summe von drei Millionen Euro aus Hannover kommt. Zudem halt bislang als gesichert, dass Tobias Sippel vom 1. FC Kaiserstlautern ablösefrei kommen würde.

Borussia Mönchengladbach: Robin Olsen von Malmö FF ein Thema

Dies könnte sich womöglich ändern, denn aktuell wird das Team von Lucien Favre mit Robin Olsen von Malmö FF gebracht. Der schwedische Nationalkeeper ist in Malmö ein extrem starker Rückhalt und konnte sich im vergangenen Jahr auch in der Champions League beweisen. Der 25jährige würde rund eine Millionen Euro an Ablöse kosten. Ob er allerdings seinen Stammplatz mit der Aussicht an einer erneuten Teilnahme in der Königsklasse mit einem Bankplatz bei Borussia Mönchengladbach eintauschen wird, ist mehr als fraglich.

Foto: Borussia Mönchengladbach von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.