Borussia Mönchengladbach: Interesse an Breel Embolo vom FC Schalke 04?

Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach möchte in dieser Saison neue Wege gehen und das Gesicht der Mannschaft punktuell verändern. Laut Medienberichten sollen sich die Fohlen in diesem Zusammenhang mit Breel Embolo vom FC Schalke 04 beschäftigen. Der Schweizer konnte auch aufgrund von Verletzungen in Gelsenkirchen nie vollends überzeugen. In Gladbach könnte er einen Neuanfang starten.

Borussia Mönchengladbach gehört in dieser Sommerpause zu den interessantesten Teams in der Bundesliga. Max Eberl hat sich einer neuen Ausrichtung verschrieben und einen neuen Trainer installiert. Dieser hat natürlich seine Vorstellungen, wie die Mannschaft agieren und funktionieren sollte. Deshalb wurde schon der ein oder andere interessante Transfer vollendet, aber es könnte noch ein wenig Bewegung in Sachen Transfers kommen.

Borussia Mönchengladbach: Interesse an Breel Embolo vom FC Schalke 04?

Nach dem Abgang von Hazard könnte diese Position neu besetzt werden. In den Überlegungen der Verantwortlichen könnte Breel Embolo vom FC Schalke 04 eine tragende Rolle spielen. Der Schweizer Nationalspieler könnte auf dem Flügel, aber auch im Sturmzentrum zum Einsatz kommen und damit die Flexibilität in der Offensive erhöhen. Dafür müsste die Borussia allerdings tief in die Tasche greifen, würde aber einen noch entwicklungsfähigen Spieler erhalten, der außerdem die Bundesliga schon kennt. Bei den Knappen wäre man einem Wechsel gegenüber sicherlich aufgeschlossen, wenn die Ablöse stimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.