Borussia Dortmund: Viktor Tsyhankov von Dynamo Kiew als Pulisic-Nachfolger gehandelt

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund wird sich im Winter nur unwesentlich mit einer Umgestaltung des Kaders beschäftigen. Im Grunde gibt es mehrere Abschiedskandidaten mit wenig Spielzeit. Aktuell werden die Schwarz-Gelben mit Viktor Tsyhankov von Dynamo Kiew in Verbindung gebracht, der als Nachfolger von Christian Pulisic gehandelt wird.

Am gestrigen Abend hat es Borussia Dortmund das erste Mal in der Bundesliga erwischt. Ausgerechnet gegen Aufsteiger Fortuna Düsseldorf musste das Team von Lucien Favre die erste Niederlage in Kauf nehmen. Am kommenden Freitag gilt es gegen Borussia Mönchengladbach wieder voll auf der Höhe zu sein, um einen direkten Verfolger in die Schranken zu weisen.

Borussia Dortmund: Viktor Tsyhankov von Dynamo Kiew als Pulisic-Nachfolger gehandelt

Abseits des Platzes gibt es rund um die Mannschaft zahlreiche Spekulationen. Vor ein möglicher Abschied von einigen Spielern, die derzeit wenig Spielzeit erhalten, steht immer wieder im Raum. Zudem scheint die Wahrscheinlichkeit zu steigen, dass Christian Pulisic den Klub verlassen wird. Der FC Chelsea wird als neuer Arbeitgeber immer wieder ins Spiel gebracht. Als potenzieller Nachfolger wurde von „sportarena“ nun Viktor Tsyhankov von Dynamo Kiew auserkoren. Der 21jährige besticht vor allem durch seine Torgefährlichkeit mit seinen neun Treffern in 18 Partien. Der Linksfuß, der vor allem auf der rechten Außenbahn zum Einsatz kommt, wäre sicherlich eine interessante Option und ist in seiner Entwicklung noch lange nicht abgeschlossen. Bei einem Marktwert von rund zehn Millionen Euro könnte Tsyhankov wirklich eine gute Investition für Borussia Dortmund sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.