Borussia Dortmund: Verfolger Leverkusen und FC Bayern schwächeln bei der Aufholjagd

Borussia Dortmund war der Gewinner des vergangenen Wochenendes in der Fußball-Bundesliga und dies, obwohl man im Revierderby über eine 0:0 gegen den FC Schalke 04 nicht hinaus kam. Da aber die Verfolger wie Bayer Leverkusen und der FC Bayern München bittere Pleiten einstecken mussten, war der Punkt am Ende sehr wertvoll.

In den Gesichtern der Spieler von Borussia Dortmund war am vergangenen Freitag schon mehr Enttäuschung als Freude zu sehen. Schalkes Keeper Manuel Neuer hatte die grandiose Offensive des Tabellenführers mit seinen Paraden zur Verzweiflung gebracht und am Ende seiner Mannschaft einen Punkt gerettet. Nur 24 Stunden später dürften sich die gleichen Gesichter erheblich freundlicher präsentiert haben, als die Niederlagen von Bayer Leverkusen und Bayern München feststanden.

Borussia Dortmund: Verfolger schwächeln bei der Aufholjagd

Hätte Leverkusen in Nürnberg gewonnen, wäre der Vorsprung der Dortmunder auf neun Punkte zusammen geschmolzen, statt dessen leistete sich die Werkself eine bittere Pleite im Frankenland. Viel schlimmer erwischte es den FC Bayern München, der in Köln bereits mit 2:0 in Front lag, aber nach dem Seitenwechsel ein fulminant aufspielenden Elf aus dem Rheinland nichts mehr entgegen zu setzen hatte. Am Ende kassierte man eine 2:3-Niederlage, die nun wirklich auch den kleinsten Traum von der Meisterschaft begraben haben dürfte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.