Borussia Dortmund und Schalke 04 überraschen in der Champions League 2012

Die Gewinner des heutigen Champions League-Abends heißen Borussia Dortmund und FC Schalke 04. Die Schwarz-Gelben gewannen ihr Heimspiel mit 2:1 gegen Real Madrid, während den Knappen ein historischer 2:0-Erfolg beim FC Arsenal gelang.

Bereits am zweiten Spieltag hatte Borussia Dortmund die Herzen der Fußball-Fans in Europa im Sturm erobert. Herzerfrischend offensiv, taktisch perfekt eingestellt und mit schier grenzenlosem Einsatz brachte man Manchester City an den Rand einer Niederlage und nur einer Schiedsrichterentscheidung sowie einer mangelnden Chancenverwertung war es zu verdanken, dass die Mannschaft von Jürgen Klopp nicht als Sieger den Platz verließ. Aber genau diese Tugenden brachte man nun beim Duell gegen Real Madrid erneut ein und wurde dieses Mal belohnt. Durch Tore von Robert Lewandowski und Marcel Schmelzer sowie einem Gegentor von Cristiano Ronaldo gewann am Ende mit 2:1 gegen die Königlichen. Als Lohn dafür übernahm man die Tabellenspitze in der Gruppe D und kann dank der 1:3-Niederlage von Manchester City bei Ajax Amsterdam theoretisch bereits den Einzug ins Achtelfinale perfekt machen.

FC Schalke 04 mit einem historischen Sieg

Bereits am Wochenende hatte der FC Schalke 04 mit einem 2:1 gegen Borussia Dortmund für Jubel beim Blau-Weißen Anhang gesorgt, aber in der Champions League ließ man eine weitere Erfolgsmeldung folgen. Durch Tore von Huntelaar und Affelay gewannen die Königsblauen mit 2:0 beim FC Arsenal und sorgten damit für den ersten deutschen Sieg auf der Insel seit dem Jahr 2001. Auch der FC Schalke 04 darf sich nun über die Tabellenführung freuen.

Während dessen unterlag der AC Mailand dem FC Malaga und der FC Poto verließ gegen Dynamo Kiew nach einem 3:2 am Ende als Sieger den Platz. Zudem gewann Olympiakos Piräus auswärts bei Montpellier und Paris St. Germain behielt bei Dinamo Zagreb mit 2:0 die Oberhand.

Bild:FC Schalke 04 von Bruegge, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.