Borussia Dortmund: Romelu Lukaku vom FC Everton als Ersatz für Aubameyang geplant?

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund hat eine ausgezeichnete Hinrunde gespielt und Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang hat mit seinen Treffern einen großen Anteil daran. Allerdings wird der Gabuner von zahlreichen Top-Klubs umworben, weshalb die Schwarz-Gelben Romelu Lukaku vom FC Everton als möglichen Ersatz auf dem Zettel haben.

Auf die Rückrunde von Borussia Dortmund darf man wirklich gespannt sein. Der Ärger über die Pleite in Köln ist nun etwas verraucht und man geht opimistisch an die neuen Aufgaben. Die Qualifikation für die Champions League, ein möglicher Sieg im DFB-Pokal und ein erfolgreiches Abschneiden in der Europa League dürfte das Ziel der Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel sein. Dieser hat mit seinen Ideen vom Fußball das Team begeistern und es in die Erfolgsspur zurückführen können.

Borussia Dortmund: Romelu Lukaku vom FC Everton als Ersatz für Aubameyang geplant?

Allerdings wecken solche Leistungen immer Begehrlichkeiten bei den Topklubs in Europa. Mats Hummels, Sven Bender und Ilkay Gündogan stehen schon länger auf den Einkaufszetteln finanzkräftiger Vereine und mit der grandiosen Hinrunde scheint Pierre-Emerick Aubameyang ohnehin im Sommer kaum zu halten zu sein. Dementsprechend müssen die Verantwortlichen vorsorgen und deshalb hat man mit Romelu Lukaku vom FC Everton bereits einen möglichen Ersatz im Auge. Der Belgier rockt mit 15 Toren in 20 Spielen die Premier League und scheint mit seinen 22 Jahren noch lange nicht am Ende seiner Entwicklung zu sein. Allerdings muss man für ihn tief in die Tasche greifen, denn sein Marktwert wird aktuell auf 28 Millionen Euro taxiert. (Foto: Éver Banega von Ludo29, CC BY – bearbeitet von ligablogger.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.