Borussia Dortmund: Roberto Soldado von den Tottenham Hotspurs in Kandidat

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund hat man gestrigen Samstag im Test gegen Juventus Turin schon einen guten Eindruck hinterlassen, dennoch gibt es beim Trainer und den Verantwortlichen die Überlegungen einen Stürmer zu verpflichten. Ein Kandidat dabei ist Roberto Soldado von den Tottenham Hotspurs.

Die Vorfreude auf die neue Saison ist bei Borussia Dortmund deutlich spürbar und für die Mannschaft erfolgt bereits am kommenden Donnerstag der Pflichtspielstart in der Europa League gegen die Österreicher aus Wolfsberg. Dort ist man natürlich der große Favorit, zumal man am gestrigen Samstag sogar Juventus Turin mit 2:0 in die Schranken weisen konnte. In der Partie hinterließ man einen hervorragenden spielerischen Eindruck und in dieser Form scheint das Team von Neu-Trainer Thomas Tuchel auch in der Bundesliga eine gute Rolle spielen zu können.

Borussia Dortmund: Roberto Soldado von den Tottenham Hotspurs in Kandidat

Dennoch scheint man sich derzeit noch mit einem Stürmer zu beschäftigen. Nach dem Abschied von Ciro Immobile befindet sich Adrian Ramos noch im Aufbautraining. Die Erwartungen an den Kolumbianer sind hoch, aber ob dies in dieser reicht? Deshalb soll Roberto Soldado von den Tottenham Hotspurs ein Thema in Dortmund sein. Laut Medienberichten sollen die Schwarz-Gelben bereis 12 Millionen Euro für den 30jährigen geboten haben, der in England nie wirklich angekommen ist. In Valencia war er mit 82 Treffer in 141 Partien ein vortrefflicher Torschütze gewesen. Für ihn und Dortmund sicherlich eine Chance.

Foto: Éver Banega von Ludo29, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.