Borussia Dortmund: Pierre-Emerick Aubameyang spricht von einer Rückkehr zu AS Saint-Étienne

Borussia Dortmund

Am vergangenen Wochenende hat Pierre-Emerick Aubameyang seinen derzeitigen Stellenwert für Borussia Dortmund unterstrichen mit zwei Toren und einer Vorlage. In einem Interview mit „RMC“ hat der Offensivspieler allerdings von einer Rückkehr zum AS Saint-Étienne gesprochen.

Das 3:0 über den SC Freiburg soll für Borussia Dortmund der lang ersehnte Befreiungsschlag gewesen sein. Bereits am Freitag gegen den FSV mainz 05 möchte die Mannschaft von Jürgen Klopp unter Beweis stellen, dass man endlich die sportliche Wende einleiten kann. Weiterhin mit Akribie und dem Willen zur Verbesserung arbeitet man auf den nächsten Spieltag hin.

Pierre-Emerick Aubameyang spricht von einer Rückkehr zu AS Saint-Étienne

Großen Anteil am Sieg in Freiburg hatte Pierre-Emerick Aubameyang, der mit zwei Toren und einer Vorlage die Vorgaben als Stürmer erfüllte. Er dürfte auch gegen Mainz den Vorzug vor dem Millioneneinkäufen Ciro Immobile und Adrian Ramos erhalten, die weit hinter den Erwartungen zurück geblieben sind. Allerdings scheint die Zukunft von Pierre-Emerick Aubameyang nicht zwingend in Dortmund zu liegen, denn der Offensivspieler sprach in einem Interview mit „RMC“ von einer möglichen Rückkehr zu AS Saint-Étienne nach Frankreich. Zwar will er sich aktuell auf Borussia Dortmund fokussieren, eine Rückkehr könne er sich jedoch gut vorstellen, lediglich der Zeitpunkt ist noch offen.

Foto: Éver Banega von Ludo29, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.