Borussia Dortmund: Nuri Sahin ist Wunschspieler bei Fenerbahçe Istanbul

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund dürfte bereits jetzt zu den positiven Überraschungen der neuen Saison gezählt werden. Unter Trainer Thomas Tuchel hat es Veränderungen gegeben, die auch personelle Konsequenz im Winter nach sich ziehen könnten. Unter anderem soll Fenerbahçe Istanbul um den derzeiten verletzten Nuri Sahin werben.

Die Bilanz nach einem Drittel der neuen Saison ist durchaus ansprechend. Platz 2 in der Liga mit einem Vorsprung von acht Punkten auf Rang 3, sicher in der Ko-Phase der Europa League und im Achtelfinale des DFB-Pokals – die Maßnahmen von Thomas Tuchel haben schnell gefruchtet, um das Team wieder auf Kurs zu bringen. Allerdings gibt es dabei im Kader nicht nur Gewinner, denn die Spielzeiten können nicht immer gleichmäßig verteilt werden.

Borussia Dortmund: Nuri Sahin ist Wunschspieler bei Fenerbahçe Istanbul

Dazu gehört unter anderem auch Neven Subotic, der lange Zeit Stammspieler war und aktuell nur noch als Innenverteidiger Nummer 4 im Kader steht. Er wird aktuell mit Hannover 96 und dem FC Liverpool in Verbindung gebracht. Auch Jonas Hofmann braucht mehr Spielpraxis nach einem guten Saisonstart. Die TSG Hoffenheim denkt an eine Leihe des Mittelfeldspielers. Zudem soll Nuri Sahin bei Fenerbahçe Istanbul ganz oben auf dem Wunschzettel stehen. Aktuell verletzt, kam er in dieser Spielzeit noch gar nicht zum Einsatz und hätte es auch schwer gegen Ilkay Gündogan und Julian Weigl zu bestehen. Bei einer entsprechende Ablöse könnte sogar ein Abschied im Raum stehen.

Foto: Éver Banega von Ludo29, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.