Borussia Dortmund: Marius Wolf von Eintracht Frankfurt im Visier

Borussia Dortrmund

Die Transferaktivitäten von Borussia Dortmund im kommenden Sommer dürften wirklich interessant werden. Grundsätzlich steht der Kader auf dem Prüfstand und man rechnet auch mit mehreren Neuzugängen. Darunter könnte sich auch Marius Wolf von Eintracht Frankfurt befinden, der in diesem Jahr richtig durchgestartet ist.

Den Ersatz für Roman Weidenfeller hat Borussia Dortmund bereits gefunden. Marvin Hitz wird künftig den Kampf um die Nummer 1 aufnehmen und Roman Bürki entsprechend Konkurrenz machen. In den kommenden Wochen wird mit weiteren Abgängen gerechnet, denn gleich mehrere Spieler konnten zuletzt nicht wirklich überzeugen. Zunächst muss allerdings noch die Trainerfrage geklärt werden, auch wenn vieles auf Lucien Favre hindeutet.

Borussia Dortmund: Marius Wolf von Eintracht Frankfurt im Visier

Logischerweise werden auch entsprechend viele Spieler mit dem BvB in Verbindung gebracht, unter anderem Marius Wolf von Eintracht Frankfurt. Dieser war in dieser Spielzeit an die Hessen ausgeliehen und war richtig durchgestartet. Die Eintracht hat nun die Kaufoption gezogen und könnten bei einem weiteren Verkauf eine deutlich höhere Summe verdienen. Marius Wolf präsentierte sich zuletzt als starken Außenspieler mit einer hohen Spielfreude und viel Kreativität. Im Gespräch sind deshalb eine Ablöse von sechs bis sieben Millionen Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.