Borussia Dortmund: Isco vom FC Malaga im Blick

Isco

Derzeit ist Isco vom FC Malaga in aller Munde und derzeit wird nur darüber spekuliert, ob der Shootingstar zu Real Madrid oder Manchester City wechselt. Allerdings soll auch die Borussia aus Dortmund einen Blick den Mittelfeldspieler geworfen haben.

Gestern wurde Isco, oder Francisco Román Alarcón Suárez, wie sein vollständiger Name lautet, U21 Europameister und steuerte einen Treffer zum 4:2-Erfolg über Italien bei. Der Mittelfeldspieler war dabei einer der prägenden Figuren der Europameisterschaft 2013 in Israel und ist nicht erst seit dem in aller Munde. Bereits in der zurückliegenden Spielzeit hatte er mit dem FC Malaga vor allem in der Champions League für Furore gesorgt, ehe man unglücklich gegen Borussia Dortmund ausgeschieden war.

Borussia Dortmund: Isco vom FC Malaga im Blick

Dass Isco in diesem Sommer wechseln wird, ist kein Geheimnis mehr. Einerseits braucht der FC Malaga die Einnahmen aus seinem Verkauf und andererseits steht für den 21jährigen der nächste Karrieresprung auf dem Plan. Derzeit wird nur darüber spekuliert, on Isco bei Real Madrid anheuern oder seinem Trainer zu Manchester City folgen wird.

Neuerdings soll auch Borussia Dortmund den Shootingstar im Blick haben. Gerade weil der Wechsel von Kevin de Bruyne derzeit alles andere als realistisch ist, sucht man weiterhin nach entsprechenden Verstärkungen für die Offensive. Der bereits unter der Woche verkündete Wechsel von Christian Eriksen von Ajax Amsterdam wurde von den Verantwortlichen dementiert und nun richtet sich der Blick auf Isco, der jedoch rund 30 Millionen Euro kosten würde. Ob die Borussia allerdings im Poker mit Real und City mithalten kann, steht in den Sternen.

Bild:Isco von strollers, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.