Borussia Dortmund: Interesse an Yuya Osako vom TSV 1860 München?

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund muss sich bekantlichweise in der Offensive neu aufstellen und in diesem Zusammenhang soll man auch Interesse an Yuya Osako vom TSV 1860 München haben. Der Japaner war erst in der Winterpause zu den Löwen gewechselt, konnte da aber bereits nachhaltig auf sich aufmerksam machen.

Mit Robert Lewandowski geht bei Borussia Dortmund in der kommenden Saison ein Schlüsselspieler und Hauptaufgabe der Verantwortlichen wird sein, ihn in irgendeiner Form zu ersetzen. Dabei wäre eine ähnliche Investition wie bei dem polnischen Nationalspieler denkbar, der zwar mit einem großen Potenzial in die Bundesliga kam, sich aber erst unter Jürgen Klopp ausgezeichnet entwickelt hatte. Sicherlich wird man dabei nicht auf eine Personalie setzen, sondern eventuell einen erfahrenen Stürmer und einen jungen Stürmer verpflichten. Für die erste Variante spricht vor allem das Interesse an Adrian Ramos von Hertha BSC, der seine Klasse bereits nachgewiesen hat.

Interesse an Yuya Osako vom TSV 1860 München?

Die jüngere Alternative könnte Yuya Osako vom TSV 1860 München heißen. Der Japaner war wirklich ein Transferschnäppchen für Löwen angesichts der Klasse, die er verkörpert. Als Nationalspieler für gerade einmal 250.000 Euro in die bayrische Landeshauptstadt gewechselt, gilt der quirlige Mittelstürmer schon als reif für die Bundesliga. Angeblich mit einer Ausstiegsklausel von einer Million Euro versehen, könnte der 23jährige zu einem wahren Schnäppchen werden.

Bild:Éver Banega von Ludo29, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.