Borussia Dortmund – Hamburger SV: Aufstellung zum Spitzenduell

Am heutigen Freitag kommt es bereits zum ersten Topspiel zwischen Borussia Dortmund und dem Hamburger SV. Dabei müssen beide Trainer ordentlich an der Aufstellung feilen, weil zahlreiche Ausfälle drohen. Gerade die Norddeutschen scheinen in dieser Hinsicht gebeutelt zu sein.

Einen Tabellenführer hat der Hamburger SV bereits auf dem Gewissen. Mainz 05 musste sich am Ende dem HSV mit 0:1 geschlagen geben und verlor dabei die Tabellenspitze. Dies kann Borussia Dortmund nicht passieren, da die Schwarz-Gelben bereits vier Punkte Vorsprung haben. Allerdings würde ein Erfolg der Hanseaten wieder etwas mehr Spannung hinein bringen.

Borussia Dortmund – Hamburger SV: Aufstellung

Um den fast unmöglich scheinenden Sieg bei Borussia Dortmund zu realisieren, muss Armin Veh kräftig an der Aufstellung feilen. Zum Glück gab Pitriopa heute Entwarnung und meldete sich rechtzeitig wieder fit. Allerdings allen mit Rost, van Nistelrooy, Benjamin, Jansen und Diekmeier gleich mehrere Spieler aus, die für die Startelf in Frage kommen.

Dortmund: Weidenfeller – Piszczek, Subotic, Hummels, Schmelzer – S. Bender, Sahin – M. Götze, Kagawa, Großkreutz – Barrios

HSV: Drobny – Demel, Westermann, Mathijsen, Zé Roberto – Kacar, Jarolim, Trochowski – Pitroipa, Petric, Guerrero

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.