Borussia Dortmund: Felipe Santana bei Borussia Mönchengladbach und Bayer 04 Leverkusen im Gespräch

Bei Borussia Dortmund besitzt Felipe Santana ein ausgezeichnetes Standing. Der Brasilianer gilt als der perfekte Ersatzmann für das Duo Subotic und Hummels in der Innenverteidigung, dennoch möchte er natürlich immer spielen. Jetzt sollen Borussia Mönchengladbach und Bayer 04 Leverkusen ihr Interesse hinterlegt haben, weil Santana angeblich eine Ausstiegsklausel von 3,5 Millionen Euro besitzt.

Borussia Dortmund und insbesondere Jürgen Klopp weiß die Dienste von Felipe Santana unheimlich zu schätzen. Immer wenn Not am Mann ist oder das Duo Hummels und Subotic gesprengt wird, ist der Brasilianer zur Stelle und verteidigt, als wenn er nie etwas anderes tun würde. Bereits seit drei Jahren muss sich der wirklich außergewöhnliche Verteidiger hinten anstellen, verhielt sich aber stets tadellos und war sportlich ein Gewinn. Dennoch wächst das Bestreben endlich dauerhaft zu spielen und dies könnte sich für die kommende Spielzeit realisieren lassen.

Felipe Santana bei Borussia Mönchengladbach und Bayer 04 Leverkusen im Gespräch

Demnach sollen Borussia Mönchengladbach und Bayer 04 Leverkusen an Felipe Santana interessiert sein, der angeblich eine Ausstiegsklausel besitzt, wonach er für eine fixe Ablösesumme den Verein verlassen kann. Für Borussia Mönchengladbach wäre der Verteidiger angesichts des drohenden Abgangs von Dante zum FC Bayern München der perfekte Ersatz, zumal man in dieser Hinsicht sogar noch Gewinn machen könnte. Bei Bayer Leverkusen wären seine Dienste gefragt, weil die Abwehr sich alles andere als sattelfest präsentiert. Mal sehen, ob Santana im Sommer einen Umzug in Angriff nimmt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.