Borussia Dortmund: Durchmarsch der Spaßgesellschaft

Sieben Punkte Vorsprung hat Borussia Dortmund in der Bundesliga bereits schon und auch wenn man wie Freitag nicht vollends überzeugen kann, fährt man wichtige Siege ein. Wird die Deutsche Meisterschaft zum Durchmarsch für die Spaßgesellschaft in Schwarz-Gelb?

Der Konkurrenz muss langsam Angst und Bange werden. Selbst in einem Spiel, in das die Schwarz-Gelben nur sehr schwer hineinfinden, gehen sie am Ende als Sieger vom Platz. Kagawa, Bender, Sahin, Großkreutz oder Barrios – irgendwie schaffen es die jungen Wilden immer wieder sich auf das Wesentliche zu konzentrieren und wichtige Siege einzufahren. Der Hamburger SV war schließlich mit dem Wissen angereist bereits Mainz 05 vom Thron gestoßen zu haben und wollte gegen die Mannschaft von Jürgen Klopp zum Wiederholungstäter werden. Allerdings ging dieses Vorhaben in die Hose und mit einem 0:2 durfte man wieder die Heimreise antreten.

Borussia Dortmund: Durchmarsch der Spaßgesellschaft

Durch die konstant guten Leistungen hat sich Borussia Dortmund bereits einen Vorsprung von sieben Punkten erarbeitet, auch weil die Konkurrenz vor allem in Sachen Konstanz große Mängel nachweist. So liegen die Mitfavoriten aus München 12 Punkte zurück, Bremen gar 16 und nur Leverkusen mit sieben Punkte kann ein wenig den Anschluß halten. Angesichts dieser Dominanz muss man sich die Frage stellen, ob es dieses Jahr einen Durchmarsch zur Deutschen Meisterschaft von Borussia Dortmund gibt.

One Response to Borussia Dortmund: Durchmarsch der Spaßgesellschaft

  1. Wer hat Angst vorm schwarz-gelben Mann?…

    Borussia Dortmund lehrt dem Rest der Bundesliga momentan das Fürchten. Ein wenig unheimlich ist die Serie des BVBs ja schon. Aus zwölf Spielen trug das Team von Jürgen Klopp schon zehn Siege davon, die Spielweise des vergleichsweise jungen Teams beeind…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.