Bayer 04 Leverkusen: Interesse an Emre Can vom FC Bayern München

Bayer 04 Leverkusen hat eine ausgzeichnete Hinrunde gespielt, die man auf Platz 2 in der Tabelle abschloss. Der Kader wirkt ausgewogen und hervorragend eingespielt, dennoch könnte man sich Emre Can vom FC Bayern München als potenziellen Neuzugang vorstellen. Der 18jährige ist auf verschiedenen Positionen flexibel einsetzbar.

Die Stärke von Bayer 04 Leverkusen liegt vermutlich in der Ruhe. Nach den bewegten Jahren mit den Schlagzeilen rund um Michael Ballack und Robin Dutt ist mit dem neuen Trainer-Duo wieder jene Ruhe eingekehrt, die die Werkself immer so stark gemacht hat. Mannschaftliche Geschlossenheit, hohe Einsatzbereitschaft und schnelles Kombinationsspiel hat das Team mittlerweile auf Platz 2 in der Bundesliga und in die Ko-Phase der Europa League geführt. Kann man diese Leistung in der Rückrunde bestätigen, wäre man angesichts der Dominanz des Bayern München sicherlich sehr zufrieden.

 Interesse an Emre Can vom FC Bayern München

Um den Kader noch punktuell zu verstärken hat man ein Auge auf Emre Can vom FC Bayern München gworfen. Derzeit laboriert der 18jährige noch an einem Bänderriss im Sprunggelenk, allerdins ist seine Rückkehr auf den Rasen in den nächsten Tagen denkbar. Seine Vielseitigkeit wäre das große Plus, so kann man Can unter anderem als Linksverteidiger, im linken oder defensiven Mittelfeld einsetzen. Etwas überraschend in diesem Zusammenhang ist jedoch, dass man beim FC Bayern München nicht zwingend eine Ablöse beziehungsweise Leihgebühr in Betracht zieht, sondern laut einem Bericht der „Bild“-Zeitung Konditionstrainer und Leistungs-Diagnostiker Dr. Holger Broich, der in Leverkusen bis 2016 unter Vertrag steht, nach München lotsen will.

Bild:Bayer 04 Leverkusen von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

2 Responses to Bayer 04 Leverkusen: Interesse an Emre Can vom FC Bayern München

  1. Bayer-Fan sagt:

    Gut, wenn man sich bei Bayer 04 entschieden hat, auf hoffnungsvolle Talente zu setzen. Nur sollten die Verantwortlichen nicht aus dem Auge verlieren, ein ausgewogenes Verhältnis zwischen jungen und erfahrenen Spielern herzustellen. Mir ist nicht klar, ob ein Emre oder ein Milik der Truppe aus dem Stand weiterhelfen können.
    Darüber hinaus macht es wenig Sinn, Spieler wie Emre oder Carvajal lediglich auszuleihen, um sie nach erfolgreicher Integration ins Team wieder abgeben zu müssen. Meine Zukunftsplanung sähe da etwas anders aus.

  2. Bayern-Fan sagt:

    Ich habe Emre Can bei seinen wenigen Auftritten gesehen und für mich ist er ein hervorragender Spieler, der sogar mit Javi Martinez mithalten kann. Er machte einen bärenstarken Eindruck in der Defensive. Wenn die Bayern ihn losziehen lassen, wäre das ein schlimmerer Fehler, wie bei Mats Hummels, den sie nach Dortmund ziehen ließen. Bei Mats Hummels war die Entwicklung nicht vorhersehbar, bei Emre Can schon. Erst recht wenn man bedenkt, dass die Abwehr, trotz der wenigen Gegentore in der Hinrunde, eigentlich eine Dauerbaustelle des FC Bayern ist, vor allem im internationen Spielen. Sie wirkt seit Jahren nie so sattelfest, wie es sich für eine Spitzenmannschaft gehört.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.