Bayer 04 Leverkusen: Giulio Donati beim AC Florenz im Gespräch

Bayer 04 Leverkusen

Kurz vor dem Ende der Transfersfrist könnten bei Bayer 04 Leverkusen noch zwei Spieler vor dem Absprung stehen. Neben Philipp Wollscheid, der nach einer neuen Herausforderung sucht, interessiert sich der AC Florenz für die Dienste von Giulio Donati. Dieser hat aktuell seinen Stammplatz an Tin Jedvaj verloren.

An Bayer 04 Leverkusen führt derzeit kein Weg vorbei. Zwar hat man sich eine sehr tiefstehennde Hertha am gestrigen Samstag sehr schwer getan, aber die Offensivkräfte haben dennoch den Schlüssel gefunden, um in der Schlussviertelstunde für einen Sieg zu sorgen. Damit kann man mit einer einwandfreien Bilanz aufwarten – vier Pflichtspiele mit vier Siegen. Wo es aber Gewinner innerhalb einer Mannschaft gibt, muss es auch Verlierer geben. Derzeit gehörren Philipp Wollscheid und Giulio Donati dazu, die ihre Stammplätze verloren haben.
Bayer 04 Leverkusen: Giulio Donati beim AC Florenz im Gespräch

Philipp Wollscheid möchte sich auf jeden Fall in diesem Sommer verändern, aber bislang kam noch kein Transfer zustande. Bei Giulio Donati ist der Stand ein anderer, denn noch hat der junge Tin Jedvaj sicherlich nicht die Konstanz, um dauerhaft gute Leistungen abzuliefern. Dennoch würde man wahrscheinlich einem Abschied von Donati zustimmen, wenn die Konditionen passen. Derzeit hat der AC Florenz ein großes Interesse am Rechtsverteidiger, der zunächst ausgeliehen werden soll. Zusätzlich soll es dann eine Kaufoption geben, so dass es im nächsten Sommer zum endgültigen Abschied kommen kann.

Bild:Bayer 04 Leverkusen von Aleksandr Osipov, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.