Author Archives: Riko

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt: Bastian Oczipka auf dem Prüfstand – Wiedwald wechselt

Eintracht Frankfurt hat am Wochenende einen enorm wichtigen Sieg gelandet und kann angesichts eines Rückstandes von vier Punkten noch auf den Europapokal schielen. Ob Bastian Oczipka dann noch in Hessen wirbeln wird, steht etwas in den Sternen, denn intern steht das Preis-Leistungsverhältnis für den Linksverteidiger auf dem Prüfstand.

Auf Sportdirektor Bruno Hübner warten noch spannende Aufgaben in den kommenden Monaten, denn zahlreiche Verträge von Leistungsträgern laufen aus. Von einer Vertragsverlängerung mit Carlos Zambrano ist man derzeit noch meilenweit entfernt, die Zukunft des Innenverteidigers liegt wohl woanders. Auch bei Felix Wiedwald ist eine Entscheidung gefallen, denn durch das Streichen einer Klausel kann der Keeper nun seinen Wechsel an die Weser in Angriff nehmen, der wohl in trockenen Tüchern ist.

RB Leipzig

RB Leipzig: Neuer Vertrag für Tim Sebastian

Den Rückrundenstart hatte mans ich bei RB Leipzig nach den millionenschweren Investitionen sicherlich anders vorgestellt. Auch der Effekt des Trainerwechsels ist mit dem ersten Spiel verloren gegangen. Erfreulich hingegen, dass sich der Vertrag von Tim Sebastian um ein Jahr verlängert hat, weil er gegen Frankfurt zu seinem 20. Saisoneinsatz kam.

Am Montag steht für RB Leipzig schon ein vorentscheidendes Spiel auf der Agenda, denn mit einer weiteren Niederlage gegen Eintracht Braunschweig kann man sich endgültig aus dem Kampf um den Aufstieg verabschieden. Allerdings trifft man auf einen Gegner, der einerseits zum Kreis der potenziellen Aufstiegskandidaten zählt und andererseits ebenfalls die ersten beide Spiele nach der Winterpause verloren hat. Ein richtungsweisendes Krisenduell für beide Mannschaften.

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt: Interesse an Benjamin Hübner vom FC Ingolstadt

Bei Eintracht Frankfurt könnte im Sommer ein kleiner personeller Umbruch eingeläutet werden, denn mit Carlos Zambrano und Alexander Madlung stehen zwei Innenverteidiger vor dem Absprung. Ersatz könnte in Person von Benjamin Hübner vom FC Ingolstadt kommen, allerdings besitzt der Transfer eine gewisse Brisanz, schließlich ist Benjamin Hübner Sohn des Managers.

Mit dem 1:0 gegen den FC Schalke 04 kann Eintracht Frankfurt endlich lang oben blicken und mit einem weiteren Sieg im wichtigen Derby gegen den FSV Mainz 05 winkt sogar die Europa League. Dies hätten vor dieser Spielzeit viele Experten den Hessen nicht zugetraut, aber Thomas Schaaf scheint eine gute Mischung in dieser Spielzeit gelungen zu sein. Im Sommer könnte allerdings ein kleiner Umbruch ins Haus stehen, denn zahlreiche Verträge in der Mannschaft laufen aus. Darunter auch jene von Carlos Zambrano und Alexander Madlung, die vorwiegend in der Innenverteidigung zum Einsatz kommen.

Hamburger SV

Hamburger SV: Rafael van der Vaart bei Ajax Amsterdam auf dem Wunschzettel

Der Hamburger SV erlebte wieder einmal ein schwarzes Wochenende in München und immer mehr wird deutlich, dass man im Sommer einen Umbruch einleiten wird. Ein Verbleib von Rafael van der Vaart wird immer unwahrscheinlicher. Aktuell soll er bei Ajax Amsterdam auf dem Wunschzettel stehen.

Der kommende Sommer wird für die Verantwortlichen zu einer Bewährungsprobe und ein sportlicher Spagat. Einerseits müssen die aktuellen Spieler den Klassenerhalt realisieren, damit sie sich im Sommer womöglich eine neue Herausforderung suchen müssen. Dies trifft auf zahlreiche Spieler des aktuellen Kaders zu, die einfach keine Konstanz in ihre Leistungen bringen und nun mit der höchsten Niederlage der Vereinsgeschichte leben müssen.

Coface Arena

FSV Mainz 05: Uffe Bech vom FC Nordsjaelland ein Thema

Der FSV Mainz 05 steht am heutigen Abend vor dem schweren Auswärtsspiel bei Borussa Dortmund. Natürlich muss man sich in diesem Zusammenhang mit dme Thema Abstieg beschäftigen, dennoch blicken die Verantwortlichen nach vorn. Dabei bleibt Uffe Bech vom FC Nordsjaelland ein Thema, der bereits im vergangenen Sommer intern diskutiert wurde.

Werder Bremen

SV Werder Bremen: Niklas Moisander von Ajax Amsterdam im Blick

Der SV Werder Bremen ist mit drei Siegen aus drei Spielen perfekt in die Rückrunde gestartet. Zum Lohn steht man auf Platz mit einem Vorsprung von sieben Punkte auf die Abstiegsränge. Die sportliche Leitung wirft deshalb einen Blick voraus und hat Niklas Moisander von Ajax Amsterdam im Visier. Der Innenverteidiger aus Finnland könnte ablösefrei kommen, falls Sebastian Prödl seinen Vertrag an der Weser nicht verlängern wird.

Damit haben selbst die kühnsten Optimisten nicht gerechnet. Neun Punkte aus den ersten drei Spielen der Rückrunde haben den SV Werder Bremen regelrecht aus der Abstiegszone katapultiert und erhebliche Luft im Abstiegskampf verschafft. Aktuell steht man mit Platz 8 sogar hervorragend da und so mancher Fan träumt angesichts der kleinen Serie vom europäischen Geschäft. Die derzeitige sportliche Lage sorgt natürlich für etwas Euphorie an der Weser, aber mit dem Spiel gegen den FC Augsburg steht eine weitere schwere Bewährungsprobe auf dem Programm.

Hannover 96 -Stadion

Hannover 96: Christian Strohdiek vom SC Paderborn auf dem Zettel

Nach nur einem Sieg in den vergangenen neun Spielen muss Hannover 96 wieder etwas den Blick nach unten richten, aber grundsätzlich glaubt man bei den Niedersachsen an den sicheren Klassenerhalt. Um im kommenden Jahr besser aufgestellt zu sein, hat man Christian Strohdiek vom SC Paderborn auf dem Zettel, der im Sommer ablösefrei wechseln könnte.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund: Pierre-Emerick Aubameyang spricht von einer Rückkehr zu AS Saint-Étienne

Am vergangenen Wochenende hat Pierre-Emerick Aubameyang seinen derzeitigen Stellenwert für Borussia Dortmund unterstrichen mit zwei Toren und einer Vorlage. In einem Interview mit „RMC“ hat der Offensivspieler allerdings von einer Rückkehr zum AS Saint-Étienne gesprochen.

Das 3:0 über den SC Freiburg soll für Borussia Dortmund der lang ersehnte Befreiungsschlag gewesen sein. Bereits am Freitag gegen den FSV mainz 05 möchte die Mannschaft von Jürgen Klopp unter Beweis stellen, dass man endlich die sportliche Wende einleiten kann. Weiterhin mit Akribie und dem Willen zur Verbesserung arbeitet man auf den nächsten Spieltag hin.

RB Leipzig

RB Leipzig: Karol Linetty von Lech Posen ein Thema

Der Auftakt nach der Winterpause ist für RB Leipzig vollkommen in die Hose gegangen. Mit der 0:2-Niederlage gegen Erzgebirge Aue dürften sich die Spannungen zwischen den Verantwortlichen weiter verschärft haben. Abseits des aktuellen sportlichen Geschehens beschäftigt man sich bereits mit dem Sommer, wo Karol Linetty von Lech Posen ein Thema werden könnte.

Dynamo Dresden Glücksgas Stadion

Dynamo Dresden – Rot-Weiß Erfurt: Ost-Derby live im MDR

Die Partie zwischen Dynamo Dresden und Rot-Weiß Erfurt wird zwar vor leeren Rängen ausgetragen, aber dafür ist der MDR live mit dabei. Für beide Mannschaft hat das Spiel nicht nur einen hohen Prestig-, sondern auch einen hohen sportlichen Stellenwert. Nur mit einem Sieg kann man Anschluss an die Aufstiegsränge halten.

Der Start nach der Winterpause ist alles andere als optimal für die Dynamo Dresden verlaufen. Die Niederlage gegen Preußen Münster war ein Rückschlag im Kampf um die Aufstiegsränge, die nun schon drei Punkte enfernt sind. Nach den Siegen gegen Energie Cottbus und dem VfL Osnabrück wähnte man sich schon auf dem Weg der Besserung mit mehr Konstanz. Dementsprechend brisant wird das heutige Ost-Derby gegen den Tabellennachbarn aus Erfurt.