Author Archives: Riko

Hertha BSC

Hertha BSC: Valentin Stocker vom FC Basel im Blick

Derzeit wird Hertha BSC mit zahlreichen potenziellen Neuzugängen in Verbindung gebracht. Aktuell sogar mit Valentin Stocker vom FC Basel, der unter anderem auch schon beim FC Schalke 04 auf dem Wunschzettel gestanden haben soll.

Auf den offensiven und defensiven Außenbahnen wünscht sich Trainer Jos Luhukay mehr Druck, mehr Aktionen und vor allem mehr Torgefahr. Mit Marcel Ndjeng, Änis Ben Hatira, Schulz und Sami Allagui hat man bereits mehrere hochveranlagte Spieler, aber bis auf Allagui sind die anderen ihrem Potenzial etwas schuldig geblieben. Deshalb würden die Verantwortlichen nicht nur die bisherigen Spieler auf den Prüfstand stellen, sondern sich auch nach entsprechenden Alternativen Ausschau halten.

Hannover 96 -Stadion

Hannover 96: Kenan Karaman und Stefan Thesker von der TSG Hoffenheim auf dem Zettel

Hannover 96 hat den Klassenerhalt so gut wie sicher in der Tasche und kann nun die Zukunft der Mannschaft planen. Im Visier haben die Verantwortlichen mit Kenan Karaman und Stefan Thesker von der TSG Hoffenheim zwei Talente, die zukünftig das Grundgerüst des Teams stellen sollen.

Mit einem weiteren Sieg wäre der Klassenerhalt auf jeden Fall sicher gestellt, aber auch so wird man nicht mehr in Gefahr. Mit dem Abschneiden in dieser Spielzeit wird man sicherlich nicht zufrieden sein, denn auch der Trainerwechsel hat nicht den erhofften Schub nach vorn gebracht. Deshalb soll der Kader unter Trainer Korkut zur neuen Saison ein neues Gesicht erhalten, der wieder mehr Einsatzbereitschaft und Willen zeigt. Statt Millioneneinkäufe sollen vor allem Talente das Grundgerüst der kommenden Mannschaft sein.

Champions League

Champions League 2014: Real Madrid – FC Bayern München im Halbfinale

Das Duell zwischen Real Madrid und dem FC Bayern München, das live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, ist ein absolutes Highlight im Halbfinale der Champions League. Man darf dabei gespannt sein, auf welche taktischen Finessen die Trainer bei der Aufstellung setzen werden, um den Gegner womöglich zu überraschen.

Am vergangenen Wochenende hat der FC Bayern München mit dem 5:1 über den 1. FC Kaiserslautern im DFB-Pokal und dem 2:0 gegen Eintracht Braunschweig in der Bundesliga die nationale Ergebniskrise beenden können. Laut Trainer Pep Guardiola hat man vor dem wichtigen Champions League-Duell gegen Real Madrid die eigene Mentalität wieder gefunden, dennoch fehlt noch immer diese Dominanz des deutschen Rekordmeisters, die ihn knapp neun Monate lang ausgezeichnet hat. Jedoch hat der FC Bayern München in der Vergangenheit stets bewiesen, dass man sich auf gewisse Spitzenspiele fokussieren kann und diese Erwartungshaltung pflegen auch die Fans am heutigen Abend.

Hertha BSC

Hertha BSC: Ausleihe von Diego Contento vom FC Bayern München anvisiert

Die wirklich schlechte Rückrunde hat bei Hertha BSC zahlreiche Baustellen offenbart, die man von Seiten der Verantwortlichen gerne beseitigen würde. Für die linke Abwehrseite hat man deshalb Diego Contento im Visier, der vom FC Bayer München zunächst ausgeliehen werden soll.

Als bislang schlechteste Rückrundenmannschaft kann man bei Hertha BSC trotz des Klassenerhaltes auf keinen Fall zufrieden sein. Vor allem in der Offensive offenbarte man zu sehr die Abhängigkeit von Adrian Ramos, der bekanntlich zu Borussia Dortmund wechseln wird. Deshalb muss man in der kommenden Saison breiter und qualitativ besser aufgestellt sein. Als Schlüssel gelten aber vor allem die Außenpositionen bei Hertha BSC, von denen zu wenig in der Offensive kommt. Gerade von den Außenverteidigern fordert Trainer Jos Luhukay mehr Gefahr und Initiative.

Union Berlin

1. Union Berlin: Kohlmann, Özbek, Nemec und Pfertzel gehen

Nach einer äußerst enttäuschenden Rückrunde werden beim 1. FC Union Berlin harte Personalentscheidungen getroffen. Nach Glinker und Stuff werden nun auch Kohlmann, Özbek, Nemec und Pfertzel den Verein am Saisonende verlassen.

Gerade einmal elf Punkte hat der 1. FC Union in der Rückrunde verzeichnen können und hat damit natürlich alle Chancen auf einen möglichen Aufstieg schon frühzeitig verspielt. Angesichts der aktuelle Entwicklung muss man sogar schauen, dass man nicht noch ins untere Mittelfeld abrutsch und die Saison endgültig zum Desaster wird. Auch wenn man mit der Rückrunde nicht zufrieden sein kann, hält man bei den Verantwortlichen weiterhin an Trainer Uwe Neuhaus fest. Statt dessen hat man harte Personalentscheidungen getroffen.

Bayern München

FC Bayer München: Layvin Kurzawa vom AS Monaco auf dem Zettel

Ab sofort gilt natürlich der Fokus auf das anstehende Spiel gegen Real Madrid in der Champions League für den FC Bayern München. Dennoch sucht man nach potenziellen Neuzugängen wie Layvin Kurzawa vom AS Monaco, der als Backup für David Alaba fungieren und Diego Contento ersetzen könnte.

Nach den knappen 2:0 über Eintracht Braunschweig, der dem FC Bayern wieder jede Menge Kritik einbrachte, liegt der Fokus jetzt auf dem Champions League-Duell gegen Real Madrid am Mittwoch. Mit einem Erfolg möchte man die Grundlage für den Finaleinzug und die Titelverteidigung in der Königsklasse legen, auch wenn der aktuelle Trend etwas dagegen spricht. Die Stärke des deutschen Rekordmeisters lag jedoch immer darin sich auf den Punkt genau motivieren und fixieren zu können.

Real Madrid

Clasico 2014: Grandioses Bale-Tor sichert Real Madrid den Pokalsieg

Am gestrigen Abend konnte Real Madrid mit dem Gewinn der Copa del Rey 2014 den ersten Titel 2014 einfahren. Ein grandiose Tor von Gareth Bale nach einem Sprint von 60 Meter brachte in der 85. Minuten die Entscheidung, nach dem es zuvor nach Toren von di Maria und Batra 1:1 gestanden hatte.

Der FC Barcelona scheint den letzten möglichen Titel in diesem Jahr verspielt zu haben. Im Finale der Copa del Rey stand wieder ein Clasico auf der Agenda und eigentlich hatten die Katalanen in die bisherigen Vergleichen immer die Nase vorn gehabt. In der Liga konnte man die Königlichen mit 2:1 beziehungsweise 4:3 in die Schranken weisen.

Bayern München

FC Bayern München: Aymeric Laporte von Athletic Bilbao im Visier

Der FC Bayern München muss seine Mannschaft nur punktuell verstärken, aber gerade auf der Innenverteidigerposition wird noch ein Spieler gesucht. Im Visier hat der deutsche Rekordmeister Aymeric Laporte von Athletic Bilbao, der allerdings sehr teuer werden könnte.

Mit Robert Lewandowski und Sebastian Rode stehen schon die ersten Neuzugänge fest, die in der kommenden Saison zum Kader stoßen werden. Fast zwangsläufig muss man sich von dem ein oder anderen Profi trennen, um eine gewisse Ausgeglichenheit und angenehme Trainingsgröße zu bewahren. Die auslaufenden Verträge von Daniel van Buyten und Claudia Pizarro werden wohl nicht verlängert, zudem steht Diego Contento vor dem Absprung. Zur Diskussion stehen auch Toni Kroos und Mario Mandzukic, die von anderen Topklubs umworben werden.

Real Madrid

Copa del Rey Finale 2014: FC Barcelona – Real Madrid im Clasico

Die Partie zwischen dem FC Barcelona und Real Madrid, die als Live-Stream im Internet übertragen wird, besitzt für beide Mannschaften einen hohen Stellenwert. Für den FC Barcelona ist die Copa del Rey die letzte Chance einen Titel einzufahren, während Real Madrid im Clasico endlich die Oberhand behalten möchte.

Nicht nur in Deutschland steht der Pokal am heutigen Mittwoch im Mittelpunkt, sondern auch in Spanien. Dort versetzt der Clasico im Rahmen des Finales der Copa del Rey das Land wieder in eine Ausnahmezustand, denn wirkliche Neutralität scheint es in diesem Duell nicht zu geben. Mit großer Anspannung werden beide Teams in das Finale gehen, schließlich müssen beide Mannschaften auf Schlüsselspieler verzichten. Bei den Königlichen muss Cristiano Ronaldo noch pausieren, um seinen Einsatz in der Champions League nicht zu gefährden. Bei den Katalanen werden mit Puyol, Pique oder Bartra gleich drei defensive Akteure ausfallen, ebenso wie Keeper Victor Valdes.

Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach: Benjamin Stambouli vom HSC Montpellier auf dem Zettel

Während sich der aktuelle Kader auf die Herausforderungen in der Bundesliga vorbereitet, arbeiten die Verantwortlichen bereits fieberhaft an der Mannschaft für die kommende Spielzeit. Mit Benjamin Stambouli vom HSC Montpellier hat man einen interessanten jungen Mann im Visier, der zu den “Fohlen” wechseln könnte, falls Granit Xhaka den Verein verlassen sollte.

Manager Eberl und Trainer Lucien Favre haben bereits einen Teil ihrer Hausaufgaben gemacht. Mit André Hahn vom FC Augsburg, Ibrahima Traore vom VfB Stuttgart, Fabian Johnson von der TSG Hoffenheim sowie Torhüter Yann Sommer vom FC Basel haben bereits vier Spieler eine neue Zukunft bei Borussia Mönchengladbach. Damit ist man in den Planungen schon recht weit, auch wenn noch ein Stürmer und ein Innenverteidiger gesucht werden.