Auslosung Europa League 2018/19 Ko-Phase mit Eintracht Frankfurt und Bayer 04 Leverkusen

Fußball

Die Auslosung der Europa League in Nyon wird vor allem von Eintracht Frankfurt und Bayer 04 Leverkusen mit großer Spannung erwartet. Die Hessen als Gruppensieger gehen bereits einigen Topmannschaften aus dem Weg und dies möchte auch die Werkself realisieren. Trotz alledem tummeln sich mit Sporting Lissabon, dem FC Brügge oder den Istanbuler Teams interessante Aufgaben im Topf der nichtgesetzten.

Für Eintracht Frankfurt ist der Gruppensieg ein wichtiges Element, um weit in diesem europäischen Wettbewerb zu kommen. Als gesetzte Mannschaft gehen die Hessen dem FC Arsenal, FC Chelsea, SSC Neapel und Inter Mailand aus dem Weg. Dies wäre sicherlich eine interessante Herausforderung gewesen, aber in der Summe dürfte man sich auch rein finanziell über ein Weiterkommen in der Europa League freuen. Bayer 04 Leverkusen strebt ein ähnliches Abschneiden aus den gleichen Gründen an.

Auslosung Europa League 2018/19 Ko-Phase mit Eintracht Frankfurt und Bayer 04 Leverkusen

Mit Spannung wird dann auf die Auslosung geschaut, die am Montag (17.Dezember 2018) in Nyon vorgenommen wird. Im Sechzehntelfinale wird dann aus einem Lostopf der gesetzten Mannschaft der Gegner aus dem Lostopf der ungesetzten Mannschaften ermittelt. Dabei können Mannschaften aus dem gleich Landesverband sowie bisherige Gruppengegner nicht aufeinandertreffen. Die Auslosung wird voraussichtlich live bei DAZN übertragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.