Auslosung Europa League 2014 Achtelfinale: Eintracht Frankfurt mit guten Chancen

Eintracht Frankfurt

Vor der heutigen Partie von Eintracht Frankfurt gegen den FC Porto in der Europa League 2014, fragt sich sicherlich welches Los man im Fall eines Erfolges erwarten könnte. Die Auslosung des Achtelfinales ist bereits erfolgt und es wartet der Sieger aus dem Duell zwischen Swansea City und dem SCC Neapel.

Das 2:2 beim FC Proto vor Wochenfrist hätten die wenigsten Fußball-Experten der Eintracht aus Frankfurt zugetraut, schließlich spielen die Hessen derzeit gegen den Abstieg in der Bundesliga. Mit viel Einsatz und Leidenschaft konnte die Mannschaft von Trainer Armin Veh einen 2:0-Rückstand aufholen und sich damit eine gute Ausgangslage sichern.

Auslosung Europa League 2014 Achtelfinale

Mit dem Publikum im Rücken könnte heute die dicke Überraschung gelingen. Bereits ein 0:0 oder ein 1:1 beziehungsweise ein knapper Sieg würde ausreichen, um das Achtelfinale zu erreichen. Der Gegner dort wird aber nicht mit einer eigenen Auslosung ermittelt, sondern steht bereits fest. Die Ziehung hat ergeben, dass der Sieger aus dem Duell zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Porto auf den Gewinner der Partien zwischen Swansea City und dem SCC Neapel treffen würde. Im Hinspiel hatten sich diese 0:0 getrennt.

Bild:Eintracht Frankfurt von Billfinger, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.