Auslosung EM-Qualifikation 2016 mit Deutschland in Lostopf 1

Die Auslosung der Qualifikationsgruppen für die Fußball-Europameisterschaft 2016, die live im Fernsehen und als Live-Stream im Internet übertragen wird, könnte spannende Partien hervorbringen, auch wenn der sportlichen Stellenwert nicht mehr so hoch. Insgesamt 24 Mannschaften können sich für das kontinentale Turnier in Frankreich qualifizieren.

Die Fußball-Europameisterschaft 2016 wirft aktuell ihre Schatten voraus, denn am heutigen Sonntag werden die Qualifikationsgruppen für das Turnier ausgelost. Dabei wird es insgesamt neun Gruppen geben, davon acht Sechser – und eine Fünfergruppe. Frankreich ist zwar als Gastgeber automatisch qualifiziert, wird aber dennoch in der Fünfergruppen zugeordnet. Im Gegensatz zum bisherigen Modus sind alle Gruppenersten sowie -zweiten und der beste Gruppendritte für die EM 2016 direkt qualifiziert. Die verbliebenen Gruppendritten spielen im Anschluss noch in den Play Offs vier weitere Teilnehmer aus.

Auslosung EM-Qualifikation 2016 mit Deutschland in Lostopf 1

Damit kann sich eigentlich halb Europa für das kontinentale Turnier qualifizieren, was einerseits eine Bereicherung ist, weil man Mannschaften zu Gesicht bekommt, die sonst stets auf der Strecke bleiben, aber andererseits wird der höhere sportlichen Stellenwert genommen.

Um den Gründen der Fernsehvermarktung gerecht zu werden, befinden sich Deutschland, England, Spanien, Italien und die Niederlande in verschiedenen Sechser-Gruppen. Die Auslosung wird am Sonntag um 12 Uhr in Nizza vorgenommen. Eurosport überträgt das Event live ab 12 Uhr, zudem kann man Auslosung auch unter http://www.eurosportplayer.de/ als Live-Stream verfolgen.

Bild:Schweden von 4mediafactory, CC BY – bearbeitet von ligablogger.

One Response to Auslosung EM-Qualifikation 2016 mit Deutschland in Lostopf 1

  1. […] Die WM 2014 in Brasilien vor Augen wirft aber die Europameisterschaft 2016 in Frankreich ihre Schatten voraus, denn am Sonntag, dem 23. Februar 2014, werden im schönen Nizza die Qualifikationsgruppen für das Turnier ausgelost. Die EM 2016 hat insbesondere für kleinere Nationen einen hohen Stellenwert, denn erstmals werden 24 statt 16 Teams bei der Endrunde vertreten. Verbände, die bislang regelmäßig knapp gescheitert sind wie Schweden, Wales oder Island haben somit die Chance auf Teilnahme, denn die beiden Gruppenersten sowie der beste Gruppendritte sind direkt qualifiziert. Die restlichen Gruppendritten spielen in den Play-Offs noch vier weitere Startplätze aus, wie ligablogger.de berichtet. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.