Auslosung Champions League-Qualifikation 2016/17 mit Borussia Mönchengladbach

Borussia Mönchengladbach fiebert ein wenig dem kommenden Freitag entgegen, an dem die Playoffs zur Champions League ausgelost werden. Der Bundesligavierte der zurückliegenden Spielzeit muss dabei aber mit einem starken Gegner rechnen aufgrund des geringen UEFA-Klub-Koeffizienten.

Am gestrigen Abend hat die Qualifikation zur Champions League schon überraschende Ergebnisse hervorgebracht. Rosenborg Trondheim musste ebenso als Favorit die Segel streichen wie BATE Baryssau. Die Weißrussen, die schon in der Gruppenphase vertreten waren, scheiterten vollkommen überraschend am FC Dundalk aus Irland. Sollten die Iren die Gruppenphase erreichen, wäre das ein absolutes Novum für die Königsklasse.

Auslosung Champions League-Qualifikation 2016/17 mit Borussia Mönchengladbach

Für die Play-Offs sind bereits Manchester City (99,256), der FC Porto (92,616), der FC Villarreal (60,028), Gladbach (42,035) und der AS Rom (41,587) direkt qualifiziert und warten nun auf den Gegner. Für die Fohlen hat die aktuelle 3. Runde eine gewisse Brisanz, denn sollten von Schachtar Donezk (81,976), RSC Anderlecht (54,000) und Ajax Amsterdam (58,112) zwei Klubs eine Runde weiter kommen, droht ihnen ein ganz schweres Los. Deshalb hofft man auf entsprecehndes Losglück am Freitag um 12 Uhr, um den Traum von der Champions League weiter aufrecht zu erhalten. (Foto: Borussia Mönchengladbach von Markus Unger, CC BY – bearbeitet von ligablogger.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.