Afellay wechselt zum Hamburger SV

Der Niederländer Ibrahim Afellay wechselt zur kommenden Saison vom PSV Eindhoven zum Hamburger SV. Laut Sportbild müssen die Hamburger für Afellay neun Millionen Euro nach Eindhoven überweisen.

Der HSV hat mit der Verpflichtung vom niederländischen Spielmacher Ibrahim Afellay kurz nach Beendigung der Saison seinen ersten Neuzugang zu vermelden. Wie die Sportbild berichtet, kostet Afellay neun Millionen Euro und erhält einen Vertrag über vier Jahre. Die Bestätigung seitens des Hamburger SV steht jedoch noch aus.

Afellay, mit marokkanischen Herkunft, erzielte in 131 Meisterschaftsspielen in der niederländischen Eredivisie 27 Tore und steht im Aufgebot der holländischen Nationalmannschaft bei der WM 2010 in Südafrika, für die er bereits 20 Länderspiele bestreiten konnte.

Afellay der fünfte Holländer beim HSV

Nach Ruud van Nistelrooy, Romero Castelen, Eljero Elia und Joris Mathijsen ist Afellay bereits der fünfte Holländer bei den Rothosen. In der vergangenen Saison traf Afellay in der Europa League auf den Hamburger SV und musste sich mit dem PSV Eindhoven geschlagen geben. Mit Eindhoven konnte er bereits viermal die niederländische Meisterschaft gewinnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.