Monthly Archives: April 2020

Hamburger SV

Hamburger SV: Interesse an Lucas Torró von Eintracht Frankfurt

Der Hamburger SV träumt noch immer von der Rückkehr in die Bundesliga. Derzeit auf dem Relegationsplatz liegend, ist alles möglich bei einer Fortsetzung der neuen Saison. Im Rahmen der Personalplanungen für die anstehende Spielzeit soll Lucas Torró von Eintracht Frankfurt das Interesse der Hanseaten geweckt haben.

Die Corona-Krise hat natürlich auch die 2. Liga zum Erliegen gebracht. Gegen Ende des Monats muss die DFL entscheiden, ob es Geisterspiele in den ersten beiden Ligen geben wird, allein um die Existenz einiger Vereine nicht zu riskieren. Der HSV möchte dabei mindestens den aktuellen Relegationsrang verteidigen, blickt aber noch auf Rang 2, den der VfB Stuttgart inne hat.

RB Leipzig

RB Leipzig: Sontje Hansen von Ajax Amsterdam auf dem Zettel

Noch pausiert die Bundesliga, aber im Hintergrund werden natürlich auch die möglichen Szenarien für das kommende Transferfenster durchgespielt. RB Leipzig hat mit Sontje Hansen von Ajax Amsterdam wieder ein hoffnungsvolles Talent auf dem Zettel, das bereits im Sommer den Weg zum Bundesligadritten finden könnte.

Zunächst müssen hierzulande die politischen Entscheidungen getroffen werden, bevor die Bundesliga auf die Wiederaufnahme des eigenen Betriebes entscheiden kann. Derzeit ist die Liga bis Ende April ausgesetzt, aber die Anzeichen geben Hoffnung, dass es unter strengen Auflagen einen Spielbetrieb im Mai geben kann.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund und RB Leipzig haben Mohammed Kudus vom FC Nordsjaelland auf dem Zettel

Die Corona-Krise hat die Bundesliga zum Stillstand gebracht. Jedoch abseits des aktuellen Geschehens gibt es natürlich Zukunftsplanungen für die Zeit danach. Borussia Dortmund und RB Leipzig haben in diesem Zusammenhang mit Mohammed Kudus vom FC Nordsjaelland einen jungen Spieler ins Auge gefasst, der nachhaltig auf sich aufmerksam machen konnte.

Die Hoffnung zahlreicher Fans auf einen Start der Bundesliga Anfang Mai steht weiterhin in den Sternen. Entwickeln sich die Fallzahlen weiterhin in die positive Richtung und es werden Lockerungen des öffentlichen Lebens möglich sein, dann dürfte auch die Bundesliga unter strengen Auflagen die Möglichkeit haben, die Saison zu Ende zu spielen.