Daily Archives: 12. April 2019

1. FC Nürnberg

1. FC Nürnberg – FC Schalke 04 live bei Eurosport 2: Kellerduell zum Auftakt des 29. Spieltages in der Bundesliga

Die Partie zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem FC Schalke 04 (live bei Eurosport 2/ Live-Stream) ist das packende Kellerduell zum Auftakt des 29. Spieltages in der Fußball-Bundesliga. Die Gastgeber sind dabei zum Siegen verdammt, möchte man den Klassenerhalt noch ins Auge fassen. Die Knappen können mit einem Erfolg bei den Franken wohl den Klassenerhalt feiern.

Vier Punkte aus den vergangenen beiden Partien haben beim Club die Hoffnung auf den Klassenerhalt noch einmal wachsen lassen. Die Relegation ist nur vier Punkte entfernt und könnte noch zu einem realistischen Ziel werden. Dazu muss man am heutigen Abend aber unbedingt gewinnen, um einerseits den Abstand auf den VfB Stuttgart zu verkürzen und den Gegner selbst wieder mit in den Abstiegsstrudel reißen. Mit vollem Einsatz und dem Publikum im Rücken soll dieses Vorhaben gelingen, denn noch sind die Nürnberger voll im Rennen.

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt: Pedro Ruiz und Raúl de Tomás von Real Madrid im Fokus

Mit Spielern von Real Madrid hat Eintracht Frankfurt bislang sehr gute Erfahrungen gemacht. Diese Reihe könnte sich ab dem Sommer weiter fortsetzen, denn Pedro Ruiz und Raúl de Tomás sollen das Interesse der Hessen geweckt haben. Sie könnten möglicherweise Bestandteil eines Transfers von Luca Jovic sein, der auch von den Königlichen umworben wird.

Das große Ziel die Champions League zu erreichen soll in den kommenden sechs Partien in der Bundesliga bewältigt werden. Damit würde das Ansehen der Eintracht weiter steigen, die schon dank der ausgezeichneten Leistungen in der Europa League einen hervorragenden Ruf in Europa besitzt. Ganz nebenbei wäre es deutlich einfacher die Leistungsträger an sich zu binden und neue Akteure für die Frankfurter Mannschaft zu gewinnen.

Hannover 96

Hannover 96: Walace bei Benfica Lissabon im Gespräch

Bei Hannover 96 laufen die Planungen bereits für das kommende Zweitligajahr. Dafür gilt es den Kader deutlich zu verändern und vor allem Einsparungen vorzunehmen. Dabei könnte Walace, der vor Jahresfrist vom Hamburger SV gekommen war, sogar einen Abnehmer finden. Der Brasilianer wird als potenzieller Neuzugang bei Benfica Lissabon gehandelt.

Die Verantwortlichen von Hannover 96 stehen derzeit vor einem Scherbenhaufen. Sportlich dürfte diese Saison als eine Katastrophe enden, wenn nicht noch ein Wunder geschieht. Zudem sind die Niedersachsen nicht gerade auf Rosen gebettet und müssen beim Gang in die 2. Liga kräftige Einsparungen vornehmen. Dabei wird man den ein oder anderen Spieler ziehen lassen müssen. Exemplarisch dafür steht Niklas Füllkrug, der vor einem Jahr für rund 20 Millionen Euro nach Gladbach hätte wechseln können. Derzeit soll der Stürmer bei Werder Bremen hoch im Kurs stehen. Als Ablöse stehen rund acht Millionen zur Debatte.