Daily Archives: 3. April 2019

FC Schalke 04

FC Schalke 04 – SV Werder Bremen live in der ARD: Spannendes Viertelfinale im DFB-Pokal 2019

Die Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem SV Werder Bremen (live in der ARD/ Live-Stream) im Viertelfinale des DFB-Pokals 2019 scheint mit den Hanseaten einen klaren Favoriten zu besitzen, allerdings sollte man die Knappen unter Huub Stevens keinesfalls unterschätzen.

Am vergangenen Wochenende landete der FC Schalke 04 einen kleinen Befreiungsschlag im Abstiegskampf der Bundesliga mit dem 1:0 gegen Hannover. Mit dieser defensiven Stabilität im Rücken geht es in das Pokalspiel gegen Bremen, in der man sich auch offensiv mehr beteiligen möchte. Zudem spielt man im eigenen Stadion und kann auf die Unterstützung der zahlreichen Fans bauen. Die Erfahrung von Trainer Huub Stevens als Pokalsieger wird sicherlich hilfreich sein.

FC Schalke 04 – Werder Brem live in der ARD im Pokal-Viertelfinale 

Bremen konnte zuletzt überzeugen und möchte das Selbstbewusstsein mit in diese Partie nehmen. Mit dem Einzug ins Halbfinale möchte man sich der langen Pokaltradition nähern, die zuletzt etwas Pause hatte. Der Traum von einem Pokalsieg lebt an der Weser und könnte eine weitere interessante Option auf den Weg ins europäische Geschäft darstellen. Dementsprechend fokussiert geht man an die Aufgabe, die gerade auf Schalke eine besondere Herausforderung darstellt. Wer aber in Dortmund gewonnen hat, kann auch hier bestehen. Die Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem SV Werder Bremen wird live ab 20.45 Uhr in der ARD im Fernsehen zu sehen sein. Unter Sportschau.de steht den Fans ein Live-Stream zur Verfügung.

Hamburger SV

Auslosung DFB-Pokal Halbfinale 2019 live in der ARD: RB Leipzig und HSV warten auf ihre Gegner

Die Auslosung des Halbfinales im DFB-Pokal 2019 (live in der ARD/ Live-Stream) wird eine spannende Angelegenheit werden. RB Leipzig und der Hamburger SV haben den Sprung bereits geschafft und warten nach den heutigen Duellen auf ihre Gegner. Als Losfee wird dabei Nationalspielerin Lena Goeßling agieren.

Im Duell zwischen dem FC Augsburg und RB Leipzig war jede Menge Spannung. In der letzten Minute der Nachspielzeit konnten die Sachsen erstmals in ihrer Vereinsgeschichte in das Halbfinale des DFB-Pokals einziehen und feierten dementsprechend ausgelassen. Der HSV konnte dies bereits am Vorabend in der Partie gegen den SC Paderborn realisieren. Zehn Jahre nach der letzten Teilnahme könnte man einen kleine Erfolgsgeschichte in der Hansestadt schreiben.