Daily Archives: 13. März 2019

Allianz Arena - Bayern München

FC Bayern München – FC Liverpool live bei Sky: Packendes Achtelfinale in der Champions League 2019

Das Duell zwischen dem FC Bayern München und dem FC Liverpool (live bei Sky/ Live-Stream) im Achtelfinale der Champions League 2019 zieht am heutigen Abend Millionen von Fußballfans in den Bann. Nach dem 0:0 an der Anfield Road scheint der Ausgang vollkommen offen zu sein.

Der FC Bayern München scheint gerade rechtzeitig in Form zu sein für dieses spannende Duell mit den Reds. Am vergangenen Wochenende hat man den VfL Wolfsburg mit 6:0 abgefertigt und ordentlich Selbstbewusstsein gesammelt. Mit dieser Offensivpower möchte man am heutigen Mittwoch auch dem FC Liverpool begegnen, auch wenn dieser deutlich mehr Qualität auf den Platz bringt. Personell dürfte es jedoch noch einige Fragezeichen geben, die Trainer Niko Kovac erst kurzfristig vor dem Spiel beantworten kann. Das Spiel genießt einen äußerst hohen Stellenwert, schließlich bietet sich die große Chance auf den Titel in der Königsklasse angesichts der Gegner, die schon die kommende Runde erreicht haben.

Fußball

BFC Dynamo – Chemnitzer FC im Live-Stream des MDR: Spitzenspiel in der Regionalliga Nordost

Die Partie zwischen dem BFC Dynamo und dem Chemnitzer FC (im Live-Stream des MDR) in der Regionalliga Nordost steht besonders im Fokus nach dem Vorkommnissen in Chemnitz am vergangenen Wochenende. Sportlich ist die Partie natürlich aus der gewachsenen Rivalität der vergangenen Jahrzehnte besonders reizvoll, auch weil der CFC noch den Aufstieg in die Dritte Liga schaffen möchte.

Der BFC konnte sich zuletzt sportlich etwas stabilisieren mit zwei Siegen aus den vergangenen drei Partien. Dennoch stehen die Hauptstädter gewaltig unter Druck, denn das vermeintlich Abstiegsszenario ist immer noch möglich. Der Klassenerhalt dürfte oberste Priorität genießen und dabei wäre natürlich ein Sieg gegen den CFC nahezu perfekt. Die Gäste haben sich dabei nicht unschlagbar erwiesen und haben hin und wieder auch als souveräner Tabellenführer Schwächen gezeigt.

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt und FSV Mainz 05 haben Theo Bongonda von SV Zulte Waregem auf dem Zettel

Die Planungen für die kommende Spielzeit laufen bei den Bundesligisten schon auf Hochtouren. Eintracht Frankfurt und der FSV Mainz 05 haben dabei Theo Bongonda von SV Zulte Waregem ins Auge gefasst. Der offensive Mittelfeldspieler, der auch als Stürmer zum Einsatz kommen kann, konnte in Belgien nachhaltig auf sich aufmerksam machen.

Eintracht Frankfurt muss sich in diesem Sommer auf eventuelle Abschiede gefasst machen. Insbesondere das Offensiv-Trio Rebic, Jovic und Haller stehen bei zahlreichen Topklubs in Europa hoch im Kurs. Sportlich wird man dadurch sicherlich eine Schwächung erfahren, aber die finanziellen Aspekte schaffen mehr Freiraum für Neuverpflichtungen. Auch Mainz konnte zuletzt auf dem Transfermarkt richtige Volltreffer landen und wird im Ausland als wichtige Station erachtet.

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund: Niklas Stark von Hertha BSC und Julian Brandt von Bayer 04 Leverkusen im Visier

Im kommenden Sommer soll der Kader von Borussia Dortmund noch einmal kräftig verstärkt werden. Neben den bisherigen Gerüchten um Thorgan Hazard von Borussia Mönchengladbach werden aktuell Niklas Stark von Hertha BSC und Julian Brandt von Bayer 04 Leverkusen bei den Schwarz-Gelben gehandelt. Ob sich diese Transfer realisieren lassen, muss man jedoch abwarten, denn bei beiden Spielern ist Dortmund nicht allein mit ihrem Interesse.

Bereits seit Monaten wird Thorgan Hazard bei Borussia Dortmund als potenzieller Neuzugang gehandelt. Zudem werden immer wieder weiteren Kandidaten für die Offensive mit der Mannschaft von Trainer Lucien Favre in Verbindung gebracht. Bislang üben sich die Verantwortlichen jedoch in Zurückhaltung und es wurden noch keine fixen Transfers vermeldet. Im Hintergrund dürfte aber bereits kräftig verhandelt werden, zumal auch Maximilian Eggestein vom SV Werder Bremen hoch im Kurs stehen soll.