Daily Archives: 30. Januar 2019

Borussia Dortmund

Borussia Dortmund: Shinji Kagawa beim AS Monaco im Gespräch

Der Abschied von Shinji Kagawa bei Borussia Dortmund zeichnet sich bereits seit Wochen ab und mit dem AS Monaco scheint es nun einen passenden Interessenten zu geben. Der abstiegsbedrohte Klub aus dem Fürstentum soll bereit sein Kagawa dauerhaft zu verpflichten. Im Gegenzug könnte Hakim Ziyech von Ajax Amsterdam zu den Schwarz-Gelben wechseln.

Erst am vergangenen Wochenende haben die Verantwortlichen von Borussia Dortmund noch einmal betont, dass man einen verdienten Spieler wie Shinji Kagawa auf keinen Fall wegschicken wird. Nur wenn sich für den Spieler als auch für den Klub eine interessante Option eröffnen würde, gebe es Verhandlung mit dem jeweiligen Klub. Kagawa selbst hatte betont einmal in Spanien spielen zu wollen, aber bislang hat sich in dieser Hinsicht nichts ergeben.

RB Leipzig

RB Leipzig: Interesse an Antoine Bernede von Paris St. Germain

RB Leipzig möchte den Schwung nach dem deutlichen Sieg in Düsseldorf nutzen, um den eigenen Champions League-Platz zu sichern. Abseits des Platzes arbeiten die Verantwortlichen weiterhin an der Verstärkung des Kaders und mit Antoine Bernede von Paris St. Germain hat man einen weiteren interessanten jungen Spieler im Blick, der entweder in diesem Winter und im Sommer ablösefrei kommen könnte.

Am kommenden Freitag wartet eine undankbare auf RB Leipzig, denn es geht zu Hannover 96, das sich in dieser Woche mit einem neuen Trainer neu aufgestellt haben. Dementsprechend groß dürfte die Motivation der Niedersachsen sein, um noch einmal alle Kraft für den Klassenerhalt zu bündeln. Über welche Qualität die Sachsen verfügen, konnte man beim Gastspiel in Düsseldorf erleben, als man die Rheinländer gerade in der Anfangsphase regelrecht überfuhr.

FC Schalke 04

FC Schalke 04 und FC Augsburg haben Jeffrey Bruma vom VfL Wolfsburg im Blick

Kurz vor dem Ende der Transferperiode kommt noch einmal Bewegung in die Bundesliga. Laut einem Bericht des „Kicker“ haben sowohl der FC Schalke 04 als auch der FC Augsburg Interesse an einer Verpflichtung von Jeffrey Bruma vom VfL Wolfsburg. Der Innenverteidiger kommt bei den Wölfen überhaupt nicht zum Zug, könnte aber sowohl in Gelsenkirchen als auch in Augsburg Lücken im Kader schließen.

Der FC Schalke 04 ist fast zum Handeln gezwungen, denn bislang wurde der Kader nur verkleinert. Aktuell scheint Franco di Santo auf dem Sprung zu Galatasaray Istanbul zu sein und Linksverteidiger Baba zieht es nach Frankreich. Die freigewordenen Gehälter möchte man natürlich nutzen, um den Kader wieder etwas breiter für die Rückrunde aufzustellen.