Daily Archives: 12. Dezember 2018

Fußball

Ajax Amsterdam – FC Bayern München live auf Sky: Kampf um den Gruppensieg in der Champions League

Im Duell zwischen Ajax Amsterdam und dem FC Bayern München (live bei Sky/ Live-Stream) geht es um den Gruppensieg in der Königsklasse. Dabei reicht dem deutschen Rekordmeister ein Unentschieden, um das Gewinner der Gruppe ins Achtelfinale einzuziehen. Fehlen wird ausgerechnet Arjen Robben, der das Gastspiel in seiner Heimat aufgrund von Oberschenkelproblemen verpassen wird.

Neun Siege in den vergangenen zehn Pflichtspielen – Ajax Amsterdam strotzt regelrecht vor Selbstvertrauen und wird natürlich in der heimischen Arena versuchen den FC Bayern München in die Schranken zu weisen. Für das Achtelfinale ist man bereits qualifiziert, dennoch geht es auch ein wenig um das Prestige. Deshalb wird man keine Stammkräfte schonen und das Duell mit der notwendigen Ernsthaftigkeit angehen.

Borussia Dortmund

Auslosung Champions League Achtelfinale 2018/19 live bei DAZN mit Borussia Dortmund, Schalke 04 und FC Bayern München

  1. Insgesamt drei deutsche Mannschaften haben den Sprung ins Achtelfinale der Champions League geschafft und damit für ein gutes Abschneiden in der Königsklasse gesorgt. Bei der Auslosung des Achtelfinales (live bei DAZN) sind die Fans und Verantwortlichen von Borussia Dortmund, dem FC Bayern München und dem FC Schalke 04 gespannt auf den kommenden Gegner.

Borussia Dortmund hat dank eines 2:0-Erfolges beim AS Monaco sogar den Gruppensieg errungen und hat damit ein vermeintlich leichtes Los, wenn man in der Königsklasse davon ausgehen kann. Der FC Schalke 04 hingegen muss als Zweiter mit einem Gewinner einer Gruppe rechnen, wird dabei aber keinesfalls auf den Revierrivalen treffen. Im Achtelfinale sind Duelle in den jeweils gleichen Ländern noch ausgeschlossen. Der FC Barcelona, Paris St. Germain und Manchester City sind dennoch große Namen, die auf die Knappen warten könnten.

TSG Hoffenheim

TSG Hoffenheim: Interesse an Flavien Tait von SCO Angers

Am heutigen Abend wartet auf die TSG Hoffenheim mit dem Duell gegen Manchester City ein wahres Highlight in der Champions League. Abseits des aktuellen sportlichen Geschehens beschäftigen sich die Verantwortlichen mit Verstärkungen für den aktuellen Kader. Laut Medienberichten aus Frankreich soll Flavien Tait von SCO Angers im Kraichgau auf dem Wunschzettel stehen.

Nur mit einem Sieg über Manchester City kann sich die TSG Hoffenheim noch in die Europa League schießen und ist dabei auf die Schützenhilfe aus Lyon angewiesen. Der europäische Autritt in diesem Jahr scheint vorüber zu sein, weil man vor allem Last-Minute Gegentore erhalten hat, die man sich auf einem so hohem Niveau einfach nicht kann. Dennoch dürfte das Duell gegen die Mannschaft von Pep Guardiola ein Highlight für die Kraichgauer sein.

Hertha BSC

Hertha BSC: Davie Selke beim FC Southampton auf dem Wunschzettel

Hertha BSC konnte sich nach zwei gewonnen Partien in der Tabelle nach oben orientieren. Davie Selke durfte dabei von Beginn an mitwirken und hat am Erfolg der Berliner sicherlich seinen Anteil. Nun soll sich der FC Southampton für die Dienste des Stürmers interessieren. Dort hat mit Ralph Hasenhüttl ein alter Bekannter das Ruder übernommen.

Rein tabellarisch hat Hertha BSC bis zur Winterpause mit dem VfB Stuttgart, dem FC Augsburg und Bayer 04 Leverkusen drei lösbare Aufgaben vor der Brust, aber man sollte gerade dieser Gegner auf keinen Fall unterschätzen. Kann man aus diesen Partien ein bis zwei Siege mitnehmen, geht man mit einer ausgezeichneten Bilanz in die Winterpause. Am Kader planen die Verantwortlichen bislang nichts zu verändern, aber dies kann sich bis Ende Januar bekanntlich noch einmal ändern.