Daily Archives: 1. September 2018

Fußball

SpVgg Unterhaching – Eintracht Braunschweig live im NDR und BR: Duell der Gegensätze in der 3. Liga

In der Partie zwischen der SpVgg Unterhaching und Eintracht Braunschweig (live im NDR/ BR/ Live-Stream) könnten die Voraussetzungen nicht unterschiedlicher sein. Während die Gastgeber sich in der Spitzengruppe der 3. Liga festgesetzt haben, stecken die noch sieglosen Löwen schon im Abstiegskampf. Gelingt am heutigen Samstag endlich der erhoffte Befreiungsschlag?

Drei Siege und zwei Unentschieden – dies ist auf jeden Fall die Bilanz eines Aufsteigers in der 3. Liga. Allerdings üben sich die Verantwortlichen und Spieler angesichts des guten Saisonstarts noch in Zurückhaltung, schließlich ist eine Spielzeit lang und kräftezerrend. Dennoch hofft man natürlich darauf, dass man diese kleine Erfolgsgeschichte auch in der heutigen Partie fortsetzen kann. Mit drei Punkten würde man sich weiter oben festsetzen können.

Fußball

BFC Dynamo – 1. FC Lok Leipzig live im MDR: Prestigeduell in der Regionalliga Nordost

Das Prestigeduell zwischen dem BFC Dynamo und Lok Leipzig (live im MDR/ Live-Stream) hat die Regionalliga Nordost am heutigen Samstag eine äußerst interessante Partie zu bieten. Insbesondere die Berliner müssen nach dem Fehlstart in der Liga unbedingt punkten, um nicht vollends im Keller zu versinken.

In dieser Woche hat der BFC Dynamo personell auf die zahlreichen Ausfälle in der Mannschaft reagiert. Mit Ronny Garbuschewski kommt ein erfahrener Mittelfeldspieler in die Hauptstadt, zudem sollen Bahadir Özkan und Marc Brasnic das Team noch einmal nachhaltig verstärken. Inwieweit die Akteure im heutigen Prestigeduell bereits zum Einsatz kommen, muss man abwarten, allerdings ist es sehr wahrscheinlich, dass Trainer René Rydlewicz auf sie setzt. Mit einem Erfolg in diesem wichtigen Duell, das schon einst zu DDR-Zeiten polarisiert, möchte man die Abstiegszone verlassen.

Hertha BSC

Hertha BSC: Interesse an Denzel Hall von Feyenoord Rotterdam

Auch nach dem Schließen des Transferfensters sind die Personalplanungen bei vielen Bundesliga-Klubs noch nicht abgeschlossen. Als perspektivische Verpflichtung könnte Denzel Hall von Feyenoord Rotterdam  für Hertha BSC in Frage kommen. Der 17jährige kommt vorwiegend als Rechtsverteidiger zum Einsatz und könnte dort zukünftig an die Mannschaft herangeführt werden.

Bei der aktuellen Transferpolitik hat sich Hertha BSC wohltuend in Zurückhaltung geübt. Die Berliner haben vorwiegend junge und entwicklungsfähige Spieler verpflichtet und gehen damit einen vollkommen anderen Weg als andere Bundesligisten. Wohin der Weg letztendlich führt, muss man dabei abwarten, denn den jungen Akteuren muss man stets eine gewisse Entwicklungszeit zugestehen.