Daily Archives: 11. Juli 2018

England

Kroatien – England live im ZDF: Spannendes Halbfinale bei der WM 2018

Im Duell zwischen Kroatien und England (live im ZDF/ Live-Stream) scheint es auf den ersten Blick keinen Favoriten im Halbfinale der WM 2018 zu geben. Zwar hat Kroatien mit Modric und Rakitic zwei herausragende Akteure in den eigenen Reihen, aber die Three Lions kommen vor allem über die mannschaftliche Geschlossenheit. Ein Offensivfeuerwerk ist ohnehin in dieser Partie nicht zu erwarten, dies konnte man bereits gestern im ersten Halbfinale beobachten.

Kroatien hat sich zwei Mal über das Elfmeterschießen für die kommende Runde qualifizieren können und hat damit unter Beweis gestellt, dass man über ein starkes Nervenkostüm verfügt. Allerdings würde das Team von Trainer Dalic gerne auch nur 90 Minuten brauchen, um das Finale der WM 2018 perfekt zu machen. Dies wäre sicherlich eine dicke Überraschung, denn bei aller Qualität im Kader, Kroatien hätte man nicht so stark eingeschätzt. Ein bislang herausragender Gegner war auch nicht dabei, aber das hat man mit England eigentlich gemein. So unmittelbar vor dem großen Wurf wird man alles in die Waagschale werfen, um das Finale zu realisieren.

Eintracht Frankfurt

Eintracht Frankfurt: Ante Rebic bei Manchester United und Bayern München im Gespräch

Eintracht Frankfurt hat in diesem Sommer schon vier Leistungsträger verloren und muss sich nun auf einen Abschied von Ante Rebic einstellen, der bei der WM 2018 einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen hat. Vor allem Klubs aus der Premier League sollen großen Interesse am kroatischen Offensivspieler haben. Gehandelt wird auch der FC Bayern München mit Trainer Niko Kovac, aber dem Rekordmeister dürfte die Ablöse zu hoch zu sein. Im Gegenzug könnte Gonçalo Paciência vom FC Porto den Weg nach Frankfurt finden. Der Stürmer soll rund drei Millionen Euro kosten und soll noch den Medizincheck absolvieren.

Den Erfolg der vergangenen Saison muss Eintracht Frankfurt derzeit vor allem mit dem Verlust von Spielern bezahlen. Mit Marius Wolf, Omar Mascarell, Kevin-Prince Boateng, Lukas Hradecky und Alexander Meier haben sich gleich mehrere Leistungsträger verabschiedet und auf Fredi Bobic wartet die Mammutaufgabe, diese Lücken wieder zu schließen. Bislang ist dies in der jüngsten Vergangenheit immer gelungen. Ob Gonçalo Paciência vom FC Porto dazu gehört, muss man zunächst abwarten. Der Stürmer soll kurz vor einer Unterschrift bei den Hessen stehen, rund drei Millionen Euro kosten und muss nur noch den Medizincheck absolvieren.